Mette-Marit & ihre zukünftige Schwiegertochter Juliane: Das Schicksal, das sie verbindet

Gastartikel
Mette-Marit & ihre zukünftige Schwiegertochter Juliane: Das Schicksal, das sie verbindet © IMAGO / UPI Photo
NEUE POST
05.09.2021

Man sagt ja, dass sich junge Männer oft in Frauen verlieben, die ihren Müttern ähneln. Und bei Marius Borg Høiby (24), dem Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit (47), trifft das absolut zu. Denn seine Auserwählte Juliane Snekkestad (25) ist fast wie eine Kopie ihrer zukünftigen Schwiegermutter. Nicht nur sind beide blond, bürgerlich und hübsch – nein, sie wissen genauso beide, wie hart das Leben manchmal sein kann. Beide haben eine schmerzhafte Vergangenheit. Beide litten unter Angstzuständen. Es ist das Schicksal, das sie verbindet.

Juliane enthüllte einst in einem ihrer seltenen Interviews, wie sie in der Schule gemobbt wurde. Sie erzählt: „Als ich in die 9. Klasse ging und bekannt wurde, dass ich meine erste sexuelle Erfahrung mit meinem damaligen Freund gemacht hatte, wurde ich in einem Gebetszirkel platziert. Dann wurde gebetet, damit ich wieder ,rein‘ werde. Und gleich danach schrieb jemand ,Hure‘ auf meinen Platz im Klassenzimmer und an meinen Schrank.“

Es sind Erinnerungen, die sie bis heute nicht losgelassen haben. Aber es sind auch Erinnerungen, die sie stark gemacht haben. Selbstbewusst. Denn Juliane hat es geschafft, das Mobbing zu überstehen und wieder glücklich zu werden.

Genau wie sie damals an großen Selbstzweifeln litt, litt auch Kronprinzessin Mette-Marit an dem Gefühl, nicht gut genug zu sein. Als junges Mädchen feierte Mette wilde Partys, wurde früh schwanger und wusste lange nicht, wo ihr Platz auf dieser Welt eigentlich ist. Und es wurde auch dann erst mal nicht besser, als sich Prinz Haakon vor über 20 Jahren in sie verliebte und sie zu seiner Frau machte. Auch im Königshaus plagten sie weiter all diese dunklen Gedanken. Bis sie sich ein Herz nahm: „Ich habe mir selbst geschworen, dass ich mich nach dieser Zeit nie wieder schämen werde. Es gibt nichts, was mir das Gefühl geben könnte, dass ich auf irgendeine Weise nicht gut genug bin.“

Juliane und Mette sind zwei starke Frauen, die vielleicht bald zu einer Familie gehören werden. Denn an Julianes Hand funkelt seit Neuestem ein großer Diamantring. Marius hat ihr offenbar einen Heiratsantrag gemacht. Der verletzten, aber starken Frau, die seiner eigenen Mutter so ähnlich ist …

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

NEUE POST05.09.2021NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan