Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen haben Angst, dass es bald kein Pflegepersonal mehr gibt

Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen haben Angst, dass es bald kein Pflegepersonal mehr gibt © lidiia - Adobe Stock
Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe
18.01.2022

Der Countdown für die Impfpflicht des Pflegepersonals in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen läuft. Es ist jetzt schon absehbar, dass sich eine nicht geringe Zahl von Krankenschwestern und Pflegern von ihrem bisherigen verantwortungsvollen Beruf verabschieden wird, weil sie nicht gezwungen werden will, sich impfen zu lassen. Manchem Zeitgenossen bereitet das jetzt schon Sorge, denn was soll werden, wenn nicht ausreichend Personal für die Pflege Alter und Kranker vorhanden ist. Folgende 4 Sternzeichen haben daher Angst, dass es in Kürze kein Pflegepersonal mehr geben könnte.

Krebs (22.06. - 22.07.)

Der sensible Krebs macht sich stets Gedanken um das Wohl seiner Familie und Freunde. Daher sieht man gerade große Sorgenfalten auf dem Gesicht dieses Sternzeichens, wenn die Rede auf die Impfpflicht für das Pflegepersonal, Krankenhaus etc. kommt. Der beschützende Krebs malt sich nämlich das Szenario in den dunkelsten Farben aus: Er und seine Lieben krank im Hospital und niemand schert sich um seine Schmerzen und Bedürfnisse. Das macht ihm sehr zu schaffen, weswegen er nun noch mehr auf die Gesundheit achtet als früher.

Video-Horoskop: Sternzeichen Krebs

Stier (21.04. - 20.05.)

Der fürsorgliche Stier fühlt ebenfalls Angst, wenn er daran denkt, dass sich jeder dritte oder vierte Pfleger bedingt durch die Impfpflicht aus seinem Beruf zurückziehen könnte. Dieses Sternzeichen weiß, dass auch jetzt die Kapazität des Pflegepersonals bereits am Limit ist und sogar kranke Pfleger zum Dienst erscheinen müssen. Dem besonnenen Stier ist bei solchen Aussichten nicht wohl und er kann nur beten, dass er und seine Familie nicht so bald ins Krankenhaus müssen.

Fische (20.02. - 20.03.)

Die einfühlsamen Fische können sich gut vorstellen, dass viele Menschen in Pflegeberufen jetzt vor der Entscheidung stehen: Impfen oder Gehen. Da dieses Sternzeichen ein besonderes Gespür für Menschen und deren Gewissenskonflikte hat, bekommt es ein seltsames Gefühl in der Magengrube, wenn es daran denkt, eventuell ins Krankenhaus zu müssen. Was, wenn durch die Impfpflicht die Betreuung auf den Stationen nur rudimentär ist und gestresste Pfleger einen Fehler nach dem anderen machen? Die ängstlichen Fische wollen sich das jetzt nicht ausmalen.

Jungfrau (24.08. - 23.09.)

Die hypochondrische Jungfrau sieht richtig schwarz, sollte sich die Impfpflicht für das Pflegepersonal wirklich bewahrheiten. Dieses Sternzeichen möchte nicht in der Haut der Politiker stecken, die dann für Pflegenotstand und damit einhergehend für eine angespannte Situation in der Gesellschaft gesorgt haben. Der vernünftigen Jungfrau ist völlig klar, dass die Zukunft von Kranken und Pflegebedürftigen nicht rosig aussehen kann und das Gesundheitssystem wohl crashen wir

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan