Gehörst Du auch dazu?Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen machen um Weihnachtsmärkte einen großen Bogen

Horoskop heute: Diese 4 Sternzeichen machen um Weihnachtsmärkte einen großen Bogen © lidiia - Adobe Stock
Andreas Roth
Schlager.de-Astrologe

Die bunten Lichter, leckeren Gerüche und nicht zuletzt die Glühweinstände ziehen Abertausende von Menschen auf die besinnlichen Weihnachtsmärkte. Dennoch gibt es auch Zeitgenossen, die man mit dem Wort „Weihnachtsmarkt“ nicht hinter dem Ofen hervorlocken kann. Sie meiden lieber die weihnachtlichen Menschenmengen und das Gedränge, in dem sie sich nicht wohl fühlen. Folgende 4 Sternzeichen machen um Weihnachtsmärkte lieber einen großen Bogen.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Den naturverbundenen Schützen trifft man eher im Wald oder generell in der Natur als auf einem Weihnachtsmarkt, auf dem sich die Menschen durch die schmalen Gassen schieben. Dieses Sternzeichen fühlt sich zwischen all den anderen eingezwängt und in seiner freien Entfaltung behindert. Daher verzichtet es gerne auf die weihnachtlichen Traditionen und bereitet sich lieber auf sein nächstes Abenteuer vor. Festgefahrene Prozesse sind nun mal nichts für den aktiven Schützen, der das stereotype „Alle Jahre wieder“ ohnehin nicht leiden kann.

Video-Horoskop: Sternzeichen Schütze

Schlager

Steinbock (22.12. – 20.01.)

Der anspruchsvolle Steinbock begibt sich ungern auf den Weihnachtsmarkt, denn er ist sich ziemlich sicher, dass ihn dort ohnehin nichts wirklich ansprechen wird. Weihnachtsdekor hat dieses Sternzeichen genug – also wozu Geld verschwenden und sich überteuerten Schnickschnack kaufen. Auch Bratwurst, gebrannte Mandeln und Glühwein sind nichts, was den steifen Steinbock in Verzückung bringt. Und mit Hinz und Kunz am Stand ins Gespräch zu kommen ist auch etwas, auf das er gut verzichten kann.

Fische (20.02. – 20.03.)

Die verträumten Fische mögen zwar Weihnachten und dessen besinnliche Stimmung, doch Weihnachtsmärkte sind nicht nach ihrem Geschmack. Dieses Sternzeichen verliert im Gedränge schnell die Orientierung und kann sogar eine Panikattacke bekommen. Logisch, dass die feinsinnigen Fische eine solche Erfahrung nicht wiederholen wollen und sich daher nicht dazu verleiten lassen, ins bunte Getümmel einzutauchen und sich von den wogenden Menschenmengen treiben zu lassen. Das ist nämlich gar nichts für sie.

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Der tiefsinnige Skorpion vermeidet es tunlichst, sich auf einen Weihnachtsmarkt schleppen zu lassen. Zwar kann dieses Sternzeichen hier gut die Spezies Mensch beobachten und verurteilen, doch am liebsten ist es ihm, wenn er meilenweit von dort entfernt ist. Lärm und Gedränge machen den geheimnisvollen Skorpion gereizt, wodurch er sich leicht zu unbedachten Äußerungen hinreißen lassen kann. Doch zum Fest der Liebe möchte auch er seinen Frieden haben, weswegen er Weihnachtsmärkten mit Leidenschaft fernbleibt.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News