Suche

Nino de Angelo: “Dummheit ist gefährlich!”

Nino de Angelo: “Dummheit ist gefährlich!” © Christine Kröning / Schlager.de

Er schrieb ebenso viele Hits, wie  Skandale – Nino de Angelo. Sein Hit “Jenseits von Eden” machte ihn Anfang der 80er-Jahre zu einem der gefragtesten Interpreten der Republik. Trotz seines lobenswerten neuen Albums “Liebe für immer”, erfährt die Öffentlichkeit immer weniger von seiner exzellenten Stimme, sondern viel mehr über seine zahlreichen Skandale und Exzesse.

 

Leugnen lässt es sich wohl nicht, dass Nino aufgrund seines Verhaltens für Schlagzeilen sorgt, jedoch ist nach einer bestimmten Zeit ein Punkt erreicht, an dem die “Nörgler” ihre Artikulation etwas besser unter Kontrolle haben sollten, denn Nino stöberte durch die Kommentare und gab natürlich seinen Senf dazu ab:

“Jetzt muss sich Herr One-Hit-Wonder aber auch mal zu Wort melden. Interessant, in manchen Kommentaren zu lesen, wie uninteressant ich doch bin. Was für ein schlimmer, dummer, alkoholkranker Penner, Frauenschläger usw. ich sei. Liebe Leute, ich persönlich würde nie auf die Idee kommen, mich so über jemanden, den ich nicht persönlich kenne zu äußern. Das verbietet mir schon allein mein Respekt vor anderen Menschen und mein Anstand! Hier geht es bei den meisten von Euch nur darum, zu beleidigen. Das ganze in einer so asozialen und niederträchtigen Art und Weise, dass man sich nicht mehr wundern muss, dass bei vielen die Menschlichkeit auf einem unterirdischen Niveau ist.”

Nach diesen ehrlichen Worten fährt Nino etwas direkter fort: ” Mir ist das Latte, ich scheiss da einen dicken fetten Haufen drauf. Es macht mir nur ein wenig Angst, denn Dummheit ist gefährlich!”

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Nino de Angelo

Jetzt ansehen

Andere würden in diesem Kommentar wahrscheinlich einen erneuten “Skandal” sehen, wir jedoch ergreifen Partei für Nino und finden, dass es wirklich schön wäre, wenn seine einzigartige Stimme wieder in den Vordergrund rückt, anstatt privaten Schlagzeilen, welche die Kassen der Yellow-Press füllen.

Die Kritik in Form von Kommentaren in sozialen Medien hierzu ist zwar völlig legitim, jedoch sollte man sachlich bleiben und niemanden aufs übelste beleidigen. Aber genug “Knigge” heute auf Schlager.de…

Schlager.de auf Instagram