Personalausweis bei der Leiche gefunden – Tod von Andreas Martins Frau immer wahrscheinlicher

Personalausweis bei der Leiche gefunden – Tod von Andreas Martins Frau immer wahrscheinlicher © Manfred Esser

Wie Schlager.de berichtete, wurde in der Nähe des Wohnhauses von Andreas Martin eine Frauenleiche gefunden. Wie der Polizeipressesprecher Burkhard Rick kommunizierte, wurde bei der Leiche der Personalausweis Juliane Martins und ihre Handtasche gefunden, so dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden muss, dass es sich bei dem Leichnam leider um die vermisste Ehefrau und Managerin Andreas’ handeln dürfte. Letzte Sicherheit soll in den nächsten Tagen eine Obduktion ergeben.

 

Dass der Leichnam erst jetzt gefunden wurde, liegt daran, dass bei der großen Suchaktion, die im Sommer einberaumt wurde, die schwer zugängliche Stelle (ein Bach weit unterhalb des Wanderweges) nicht abgesucht wurde. Der Fundort befand sich nicht an einer Stelle, die Juliane regelmäßig nutzte.

Andreas Martins Umfeld wird sich zu dem traurigen Thema erst äußern, wenn das Ergebnis der Obduktion der Leiche bekannt ist.

Schlager.de wünscht Andreas Martin und seiner Familie in dieser Zeit viel Kraft, um diese unendlich belastende Situation zu überstehen.