Suche

Nach Alkoholfahrt: Muss Nino de Angelo in den Knast?

Nach Alkoholfahrt: Muss Nino de Angelo in den Knast? © Christine Kröning / Schlager.de

Lange war es still um Schlagerstar Nino de Angelo, der in der Vergangenheit leider häufiger durch seine Skandale als durch seine Musik Schlagzeilen machte. Laut Medienberichten steht es jetzt gar nicht gut für den Schlagerstar.

 

In der Nacht auf den 23. Juli fuhr Mr. Jenseits von Eden gegen 2:50 Uhr mit seinem Jaguar in der Nähe von Bremen auf eine Leitplanke. 1,76 Promille lautete das Urteil nach einem Alkoholtest. Die Staatsanwaltschaft hatte daraufhin Anklage erhoben.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Nino de Angelo

Nino de Angelo – Liebe für immer (offizielles Video)
Video abspielen

Nun soll Nino, wie die BILD berichtete, vor Gericht. Auf diesen Straftatbestand stehen wohl bis zu zwei Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm die Gefährdung des Straßenverkehrs vor. Ein Termin stünde jedoch noch nicht fest.

Nino de Angelo – Führerschein ist bereits weg

Eine Strafe hat der Sänger bereits bekommen: Sein Führerschein ist weg und die MPU, umgangssprachlich auch “Idiotentest” genannt, wartet nun auf ihn. Die beschriebenen Maßnahmen wären jedoch auch bei jedem anderen eingetreten, denn egal ob Promi oder Normalo: Alkohol am Steuer? Das wird teuer!

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Nino de Angelo

Nino de Angelo – Jenseits von Eden (offizielles Video)
Video abspielen

Wir wünschen Nino alles Gute für die Verhandlungen und hoffen, dass wir in Zukunft viel häufiger von seiner Musik berichten können!