Suche

Einmal Feuerherz versus neunmal Klubbb3 – Zufall?

Einmal Feuerherz versus neunmal Klubbb3 – Zufall? © Moments Fotography

Als „Schlager-Boyband 2015“ wurde Feuerherz, die Gruppe um den ehemaligen DSDS-Teilnehmer Sebastian Wurth, aus der Taufe gehoben. Das gefiel den Machern der „Feste“ von Florian Silbereisen: Gleich vier Mal in Folge durften die Jungs in ihrem Debutjahr bei den Festen mitwirken.

 

Im Werbetext der Plattenfirma Electrola wurde sie sogar als „erste echte Schlager-Boyband“ gefeiert. (Darüber lässt sich angesichts vieler männlicher Gruppen von den Comedian Harmonists bis hin zu den „Verliebten Jungs“ zwar trefflich streiten, aber das ist ein anderes Thema). 

Das „Boyband“-Konzept gefiel Florian Silbereisen offensichtlich selber sehr gut. So titelte die Bild-Zeitung im November 2015: „Florian Silbereisen gründet eine Boyband!“.

 Seit Januar 2016 waren KLUBBB3 sage-und-schreibe 9 Mal in den „Feste“-Shows. Seit ihrer Gründung haben sie überhaupt nur zwei „Feste“ ausgelassen, nämlich die Weihnachtsfeste.

Feuerherz sind auch bei der großen “Schlager.de-Partynacht” am 15. September 2018 mit dabei!

“Feste” feiern mit echten Schlager-Boybands

Feuerherz-Fans kommen nun ins Grübeln: Seit Januar 2016 waren ihre Lieblinge nur noch einmal bei Florian Silbereisen zu Gast, nämlich genau in der Adventsshow, bei der KLUBBB3 fehlten. Ist das Zufall? Oder ist die Ähnlichkeit der beiden Bands zu stark, da sich ja beide irgendwo als „Schlager-Boyband“ sehen? 

Zwei Nummer-Eins-Alben sprechen für sich – KLUBBB3 haben mächtig gut vorgelegt. Im Sommer soll das neue Feuerherz-Album erscheinen. Man darf gespannt sein, ob die Jungs die Chance bekommen, ihr Album „an exponierter Stelle“ vorstellen zu dürfen – so wie es auch Florrian Silbereisen und seinen Jungs vergönnt war.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Feuerherz

Feuerherz – Lange nicht genug
Video abspielen

Schlager.de auf Instagram