Suche

Andrea Jürgens: Neues Album mit 12 unveröffentlichten Aufnahmen

Andrea Jürgens: Neues Album mit 12 unveröffentlichten Aufnahmen © Darius Bialojan / TELAMO

Große Freude bei den Fans von Andrea Jürgens: Am 20. Juli erscheint ein Album namens „Auf du und du“ mit bisher unveröffentlichten Duettaufnahmen von Andrea mit einigen ihrer teils eng verbundenen Musikerkollegen. Genau zum ersten Todestag erinnert ihre Plattenfirma Telamo auf diese Art an die bis heute überaus beliebte Schlagersängerin. Laut Plattencover handelt es sich um die „letzten gemeinsamen Aufnahmen mit ihren Freunden“.

 

Erstes Duett bereits 1979

Erst im Mai erschien ein Duett-Album von Michael Hirte. Darauf enthalten war das Duett mit Andrea: „Wir tanzen Lambada“ – vielleicht findet sich das ja auch auf Andreas „neuem“ Album?

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andrea Jürgens

Andrea Jürgens – Eine Träne auf rosa Papier
Video abspielen

Andrea Jürgens hatte im Laufe ihrer Karriere einige Duette gesungen. Noch als Kind sang sie 1979 ein Duett mit Heintje im Rahmen der TV-Show „Zwischenmahlzeit“. Mit Robby Tauber sang sie 1984 den Erfolgs-Titel „Mi Amor“. Im gleichen Jahr erschien „Heute Nacht fällt ein Stern auf die Erde“ als Duett mit G. G. Anderson.

Was war da mit Andrea und Gottfried Würcher?

Andrea Jürgens

© Telamo

Von besonderer Bedeutung könnte der Schlager „Wir greifen nach den Sternen“ gewesen sein, den sie mit dem Nockalm Quintett gesungen hat. Der Titel war in Österreich ein großer Erfolg – das „Nockis“-Album, auf dem der Titel erschienen ist, schaffte es damals  in die Top-5 in Austria. Bis heute hält sich das Gerücht, dass Andrea in dessen Sänger Gottfried Würcher verliebt gewesen sei, was aber einseitig gewesen sei – wie gesagt: das ist lediglich ein immer wieder gern erzähltes Gerücht.

 

Wie dem auch sei – so oder so wird das Album mit 12 bislang unveröffentlichten Aufnahmen sicher für Aufmerksamkeit sorgen.