Herzogin Meghan: Todesfall in der Familie

Herzogin Meghan: Todesfall in der Familie © NDZ/Star Max/GC Images
Marie Gericke
24.11.2021

Immer wieder muss sich Herzogin Meghan schwere Anschuldigungen anhören. Vor allem ihre Familie macht davor nicht halt. Auch ihre Tante hat erstmals kein gutes Wort für Meghan übrig.

Herzogin Meghan: Tante ist erschüttert

Herzogin Meghan bekommt öfter Kritik aus ihrer Familie zu hören. Doch das, was ihre Tante Pam zu sagen hat, hat es ganz schön in sich. Meghans Onkel „JJ“ ist bereits im August an einer Herzinsuffizienz verstorben. Doch die Herzogin soll sich nie bei ihrer Tante gemeldet haben. Ganz schön bitter. Denn eigentlich sollen sich Meghan und ihr Onkel sehr nahegestanden haben. Pam zeigt sich im Gespräch mit „Mirror“ erschüttert: „Ich weiß, dass Meghan von seinem Tod erfahren hat, denn ihre Mutter Doria weiß es. Sie ist sich sicher, dass sie es Meghan gesagt hat. Es ist unmöglich, dass Meghan davon nichts weiß“. Die Herzogin habe sich nie bei ihr gemeldet und ihr Beileid ausgesprochen. Einige ihrer Familienmitglieder sollen sogar sehr über Meghans Verhalten aufgebracht sein.

Tante hofft auf Vergebung

Für Pam ist es unverständlich, wie es so weit kommen konnte. Meghan soll früher nämlich viel Zeit mit der Familie ihres Onkels verbracht haben. Trotzdem hat die Familie seit Jahren kein Wort mehr mit Meghan gewechselt. Sogar zu der Hochzeit von Meghan und Harry sollen sie nicht eingeladen gewesen sein. Laut der Witwe wäre es Zeit, sich zu vergeben, und sie hofft immer noch, dass Meghan sich wegen des tragischen Verlusts meldet.

Prinz Harry: Damit kommt Meghan nicht klar

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Marie Gericke24.11.2021Marie Gericke

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan