„Traumschiff“ an Ostern: ZDF lässt die Bombe platzen

ZDF-„Traumschiff" – Sender stellt klar: Das Erfolgsformat bleibt!

Dominik Göttker
Redaktionsleitung

An Ostern heißt es endlich wieder: Leinen los und ab die Post. Das ZDF-„Traumschiff“ setzt wieder die Segel und schippert in die Sonne. Nach Phuket um genau zu sein. Und wie es mit Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger so ist, wird auch diese Kreuzfahrt nicht ganz ohne Drama vonstattengehen.

So verbringen Zoologin Dr. Annika Ehler (gespielt von Maxine Kazis) und ihre Frau Melly (gespielt von Marija Mauer) ihre Hochzeitsreise auf dem „Traumschiff“. Doch was ganz entspannt begann, wird plötzlich dramatisch, als unverhofft Mellys Vater Klaus (gespielt von Andreas Schmidt-Schaller) an Bord auftaucht. Nun muss sich Melly entscheiden. Die junge Frau ist hin- und hergerissen zwischen ihren Verpflichtungen als Ehefrau und Tochter.

Überraschungsgast auf dem „Traumschiff“

Und auch einen Überraschungsgast hat sich Florian Silbereisen an Bord eingeladen. So darf Starkoch Nelson Müller (betreibt in Essen das Gourmet-Restaurant „Schote“) eine Nebenrolle auf dem „Traumschiff“ spielen. Sicherlich ein Knaller für ZDF-Zuschauer, die bekanntlich Kochshows nicht abgeneigt sind.

++ Kerstin Ott aufs „Traumschiff“? Unter einer Bedingung ++

Das ZDF zeigt das neue „Traumschiff“ am 31. März 2024, also am Ostersonntag, um 20.15 Uhr im ZDF. In der ZDF-Mediathek ist der Film bereits ab dem 24. März 2024 um 10 Uhr abrufbar.

 

Weitere News zu Florian Silbereisen

Die 3 beliebtesten
Schlager-News