Suche

Schlager.de präsentiert die Ross Antony Fanbox

Schlager.de präsentiert die Ross Antony Fanbox

Der deutsche Schlager ist in aller Munde. Früher oft belächelt und beim Echo von der Musikszene gnadenlos ausgebuht – ist er eine feste und erfolgreiche Größe in Deutschland geworden. Erfolg lügt nicht…!

Auch Ross Antony hat mit partytauglichen deutschen Schlagern gepunktet. Ross ging mit dem Album „Meine neue Liebe“ einen persönlichen neuen Weg: „Bekanntlich wollte ich ja immer schon Schlager machen“, bekennt er heute mit einem Lächeln. „Als ich 1997 nach Deutschland kam, war ich vom Schlager fasziniert. Für mich als Engländer war das völlig neu. Aber ich habe mich lange nicht getraut, weil es nicht so recht zu meinem Popstar-Image gepasst hat. Als ich dann während meiner Musical-Zeit immer wieder mit Künstlern aus der Schlagerbranche aufgetreten bin, haben mich Leute wie Jürgen Drews ermuntert. Sie meinten, ich würde als toller Sänger und Entertainer super in diese Branche passen.“ Wie man heute sieht, haben sie Recht behalten: Sein aktuelles Album „Goldene Pferde“ enterte nicht nur die deutschen Albumcharts, Ross moderiert seit diesem Jahr auch regelmäßig seine eigene TV-Show „Meine Schlagerwelt“. Selbst Ross‘ Vater ist begeistert von den Pop-Schlagern, die sein Sohn jetzt intoniert. Ross dazu: „Meine neue Musik macht sogar meinen Vater, der ja an Parkinson leidet, glücklich und fröhlich. Es ist kaum zu glauben, aber mein Vater ist ein echter Schlagerfan geworden.“

Antony’s Schlager-Debütalbum„Meine neue Liebe“

Waren auf dem Schlager-Debüt „Meine neue Liebe“ fast nur Klassiker des Genres zu finden, überraschte das neue Album fast ausnahmslos mit neuen Songs, die Ross von seinem Produzenten-Team Mike Rötgens und Herman Niessig allesamt auf den Leib geschrieben wurden. „Alle Titel haben einen Bezug zu mir“, erklärt er die neue Entwicklung. „Alle Songs wurden mir von den Produzenten auf meine Person hin produziert. Ich wollte, dass dieses Album meine Persönlichkeit und mein Leben widerspiegelt. Ich möchte, dass die Fans über meine Songs mitbekommen, wie ich denke und fühle.“

Sein aktuelles Album “Goldene Pferde” zum Feiern

Auf dem Album sind daher jede Menge Songs, zu denen gelacht, gefeiert und abgegangen werden kann. Gleich der Titelsong „Goldene Pferde“ ist ein mitreißender Dance-Schlager. Rhythmisch ist der Titel ein klassischer Disco-Fox und textlich ein bildreiches Liebeslied in bester Schlagermanier. „Goldene Pferde stehen für mich für Freiheit, Treue, Romantik und Schönheit. Es gibt dazu auch eine Geschichte. Ich war mit Paul in den USA um Urlaub zu machen. Wir waren dort auf einer Ranch in Wyoming, um dieses Cowboy-Feeling einzufangen. Eines Abends sah ich in der Ferne beim Sonnenuntergang in der Prairie diese Wildpferde stehen, die im Abendlicht einen seltsamen goldenen Schimmer ausstrahlten. Diesen magische Moment habe ich meinen Songschreibern geschildert, die daraus gleich einen Song gemacht haben.“

Weitere Highlights des Albums sind die Songs „Ich würd es tun“ und „Fieber“ – ein moderner Euro-Pop Song. Die Disco-Kugel dreht sich und die Party-Crowd tanzt sich in Ekstase. Der eingängige Refrain, geschmackvolle Dance-Sounds und ein satter Wumms im Untergrund machen den Song nicht nur bei den Live-Auftritten zu einem weiteren würdigen Hitkandidaten.

Wie man nach dem Durchhören des Albums unschwer erkennen kann, ist Ross Antony ein modernes, mitreißendes Schlageralbum mit jeder Menge buntem und witzigem Popappeal gelungen.

Doch wer jetzt denkt, dass das ganze Album nur aus fröhlichen Partynummern besteht, irrt gewaltig. „Bewundernswert“ ist zum Beispiel eine wahrhaft glanzvolle Ballade, bei der sich Ross stimmlich so richtig ausleben kann. Sie liegt dem Sänger und Entertainer ganz besonders am Herzen. „Jeder hat einen Menschen, zu dem er aufschaut, dem er dankbar ist. Für mich ist das mein Vater. Ich liebe meinen Dad unwahrscheinlich und bin sehr stolz auf ihn, wie stark er ist und wie er mit der Krankheit umgeht. An ihn denke ich immer, wenn ich dieses Lied singe, und ihm widme ich diesen Song“.

GOLDENE PFERDE – VERY BRITISH EDITION auch als limitierte Fan-Box

Mit dem Song „Very British“ zaubert Ross Antony einen weiteren Top-Hit aus dem Ärmel. Dance Groove, Mitsing-Refrain und witzige Dudelsack-Sounds machen ihn zur perfekten britisch-deutschen Schlagerhymne. Dass dieser Song ihm mit seiner humorigen Sicht auf Great Britain tadellos auf den Leib geschrieben wurde, versteht sich von selbst.

Gleichzeitig ist „Very British“ auch Namensgeber für die Sonder-Edition des Chartalbums „Goldene Pferde“. Sie erscheint am 19.06.2015 – pünktlich zum Deutschlandbesuch von Queen Elizabeth II. – als Doppel-CD mit jeder Menge Bonustitel.

Neben einigen Remixen, der Orchesterversion von „Bewundernswert“ oder auch einem Hit-Mix, hat Ross Antony die deutschen Versionen von vier Evergreens aus Großbritannien neu aufgenommen:
„Sie liebt Dich“ (die deutsche Version des Beatles-Klassikers „She loves you“), den Take That-Hit „Back for good“ („Komm zurück zu mir“), „Verzeih mir zu sagen ist so schwer“ (Elton John – „Sorry seems to be the hardest word“) und last but not least „Schau doch mal rein“ (das deutsche Cover des Chris Norman [&] Suzie Quatro-Hits „Stumblin‘ in“). Für letzteren konnte Ross die sympathische Schweizer Sängerin Linda Fäh als Duett-Partnerin gewinnen.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder