Suche

Bayreuth mit Laura Wilde, Patrick Lindner, Ross Antony…

Bayreuth mit Laura Wilde, Patrick Lindner, Ross Antony… © Heiko Bremicker

Was soll ein Veranstalter machen, wenn die Wetterprognosen für ein Open-Air-Event eher durchwachsen bis düster sind? Bayern Plus, der beliebte Schlager-Digitalableger des Bayerischen Rundfunks machte gestern alles richtig und holte zur Eröffnung der Landesgartenschau in Bayreuth mit Laura Wilde den Sonnenschein des deutschen Schlagers auf die wunderschöne Seebühne und präsentierte mit Patrick Lindner und Ross Antony zwei weitere Publikumslieblinge, die mit Charme, Humor und Ausstrahlung alle eventuellen wetterbedingten Widrigkeiten vergessen lassen.

Und so wurde es gestern ein wirklich typischer Apriltag in Bayreuth, von frühlingshaftem Sonnenschein bis zu heftigen Schneeschauern war alles dabei. Genauso bunt wie das Wetter war allerdings auch das Programm, über das sich einige hundert Zuschauer vor der Bühne freuen konnten.

 

Ross Antony hielt es dann auch nicht lange auf der Bühne, sein Platz war eher mitten im Publikum, wo der herzlich-sympathische Brite mit viel Humor allerbeste Stimmung verbreitete, die Zuschauer mitsingen ließ und sich viel Zeit auch für einige Zugaben und den Kontakt zu seinen Fans nahm – obwohl er ja anschließend dringend nach Gera musste, um schon kurze Zeit später bei der Feste-Tournee von Florian Silbereisen aufzutreten.

Ein buntes Musikprogramm bei Sonnenschein und Schnee

Heftige Windböen während ihrer beiden Auftritte machten auch der zauberhaften Laura Wilde nichts aus, im Gegenteil – sie strahlte mit der zwischendurch immer mal wieder durchblitzenden Sonne um die Wette und verzauberte das Publikum geradezu mit Titeln des aktuellen Albums – das übrigens auch „Verzaubert“ heißt – und überzeugte durch ihre große musikalische Bandbreite mit Temperament und auch den leisen Tönen.

 

Patrick Lindner verbreitete mit seinen Liedern und seinem Charme ebenfalls so viel Herzenswärme, dass der plötzliche Temperatursturz und der einsetzende Schneefall von den Zuschauern ignoriert werden konnte. Sie erfreuten sich an etlichen Hits des sympathischen Entertainers, vor allem aber auch an einigen brandneuen Titeln des neuen Albums „Mittenrein ins Glück“, das am Freitag erscheint.

Bayern Plus – Moderator Harry Blaha testete im weiteren Rahmenprogramm die „Schlagerfestigkeit“ der Fans, und die Tanzgruppe „Barock Oberfranken“ sorgte mit fantastischen Kostümen für viel Farbe und schöne Motive auf der Bühne. Moderatorin Petra Mentner hatte auf jeden Fall viel Spaß, ebenfalls mit einem solchen Kostüm in eine längst vergangene Zeit zu schlüpfen.

Alles in allem ein wundervoller, unterhaltsamer Nachmittag mit hervorragenden Künstlern und viel guter Laune. Danke, Bayern Plus! Wiederholung erwünscht!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder