Maite Kelly rockt Bad Segeberg

Maite Kelly rockt Bad Segeberg © Bettina & Kay Fracasso/Schlager.de

Am Wochenende feierte die Schlagerelite in Bad Segeberg eine außergewöhnliche Party und Schlager.de war natürlich hautnah dabei! Wo Winnetous deutsches Zuhause ist, auf der Freilichtbühne am Bad Segeberger Kalkberg, erklang am Sonnabend nicht der Ruf der Wildnis, sondern der von förde show concept und der Agentur Scherer&Friends, die nach über 20 Jahren den NDR und die Agentur Tiedemann als Veranstalter der Schlagernacht abgelöst haben. Rund 7.000 Fans des deutschen Liedguts folgten dem Ruf und pilgerten in bester Schlagermove-Manier mit 70er-Jahre Accessoires auf geschlungenen Pfaden zur Wildwest-Kulisse.

 

Etwas außergewöhnlich mutete der Auftritt von Maite Kelly an. Erst war sie nur mit einem Medley zu hören und nicht zu sehen, da sie sich für einen Aufgang durch die Menge entschieden hatte. Unter Polizeischutz wurde sie zur Bühne geleitet, von der sie zunächst, um ihrer Partystimmung Ausdruck zu verleihen, einen Mikrofonständer herunterfegte. Das ganze brachte sie ziemlich außer Atem und die Publikumsreihen zum Wogen.

Manch einer fragte sich vielleicht mit ihr zusammen „Warum hast Du nicht nein gesagt?“, bevor sie ihre neue Single „Ich bin ein ganz großer Fehler“ brachte. Einmal mehr beweist die Powerfrau, dass sie ihr Publikum schnell in ihren Bann ziehen kann. Ihr könnt Maite demnächst auch hautnah erleben – auf dem Schlager.de-Partyboot!