“Stärker als die Zeit” – Udo Lindenberg auf Tour

“Stärker als die Zeit” – Udo Lindenberg auf Tour © André Havergo

Um kurz nach 20 Uhr fiel am vergangenen Freitag der Startschuss für das Panik-Wochenende in der Hansestadt Bremen und ihrer ÖVB-Arena, an welchem der gebürtige Westfale zwei fulminante Shows seiner „Stärker als die Zeit-Tour“ spielt.

Los ging die Odyssee gemeinsam mit 10.000 Panikrockern, als ihr Idol in enger Hose mit Hut, glitzerndem Gürtel und Zigarre auf die Bühne schwebte. Die Fans erwartete ein gelungener Mix aus Udo-Klassikern wie „Cello“, „Gegen die Strömung“ oder dem „Sonderzug nach Pankow“ und Songs seiner eigenen musikalischen Neuentdeckung mit der aktuellen Panikscheibe.

Ganz besonders geprägt wurde der Abend durch Udos klares Statement gegen Rechts und vor allem gegen Kriege. So war der absolute Höhepunkt des Abends die Performance von „Wozu sind Kriege da?“ aus dem Jahre 1981. „Wie lange muss ich diesen Song eigentlich noch singen?“, fragte sich der gebürtige Westfale. Heute, mehr als 36 Jahre später, feiern Udo und Pascal Kravetz, der damals im Alter von nur zehn Jahren mit Udo im Duett sang, die musikalische Reunion des Songs.

Udo Lindenberg ist nach wie vor DIE Legende der deutschsprachigen Musik schlechthin. Trotz der mittlerweile 71 Jahre hat der Rocker immer noch Lust die Hallen der Republik abzureißen, sich politisch einzumischen und weiterhin die Fans mit handgemachter Musik mitzureißen. Wir sind uns sicher: Udo hat noch lange nicht genug und das ist auch gut so!