Suche

Große Trauer – Diese Schlagerstars sind 2017 gestorben

Große Trauer – Diese Schlagerstars sind 2017 gestorben © Darius Bialojan / TELAMO

Erst diese Woche mussten die Schlagerfans eine weitere furchtbare Meldung zur Kenntnis nehmen: Schlagersängerin Andrea Jürgens ist tot. Am Mittwochabend wurde bekannt, dass die Künstlerin mit einem beidseitigen Nierenversagen auf die Intensivstation gekommen war. Am nächsten Morgen dann die schreckliche Gewissheit. Wie nah Leben und Tod beieinander liegen, wird einem erst dann bewusst, wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist. Auch diese Schlagerstars wurden plötzlich aus dem Leben gerissen und hinterlassen bei ihren Familien, Freunden und Fans eine große Lücke. Allein in diesem Jahr gab es mehrere tragische Todesfälle, die sowohl die Fans als auch die Kollegen ordentlich mitgenommen haben.

 

Diese Stars sind leider viel zu früh von uns gegangen, sind aber bis heute einfach unvergessen.

Andrea Jürgens – Der frühere Kinderstar

© Darius Bialojan / TELAMO

© Darius Bialojan / TELAMO

Bereits mit zehn Jahren erlangte sie mit einem einzigen Fernsehauftritt eine deutschlandweite Popularität. Damals trat sie am Silvesterabend 1977 in der ARD-Silvestergala von „“Am laufenden Band““ bei Rudi Carell auf. Zuvor hatte Jack White die kleine Andrea entdeckt und für sie das Lied „“Dabei liebe ich euch doch beide““ komponiert. Mit dem von Jon Athan getexteten Song, der sich mit der Scheidungsproblematik aus der Perspektive eines Kindes auseinandersetzt, gelang Andrea Jürgens auf Anhieb der Durchbruch. Zuletzt gehörte sie unbestritten zu den beliebtesten Künstlerinnen, die mit Songs wie „Ein Herz für Kinder“ die Fans begeisterte. Mehr Infos gibt es hier!

 

Chris Roberts – Der Künstler mit den großen Hits

© G&D Breuer-Konze / Schlager.de

© G&D Breuer-Konze / Schlager.de

Wir alle kennen und lieben seine Hits. Mit dem Titel „Du kannst nicht immer 17 sein“ ist er in die Musikgeschichte eingegangen: Chris Roberts. Im Juli 2017 wurde bekannt, dass die Schlagerlegende im Alter von 73 Jahren verstorben.

Der Sänger ist in Berlin verstorben. Christian Klusacek, so der bürgerliche Name des Künstlers, hatte in seiner Karriere rund 11 Millionen Schallplatten verkauft und erlangte deutschlandweit Bekanntheit mit seinen Hits wie  „Hab ich Dir heute schon gesagt, dass ich Dich liebe“ und natürlich dem Megahit „Du kannst nicht immer 17 sein“. Mehr Infos zum Tod von Chris Roberts gibt es hier!

Gunter Gabriel – Der Haudegen mit dem weichen Kern

© Sven Sindt

© Sven Sindt

So oft ist er vom Leben kräftig durchgeschüttelt worden und es hat ihm nichts anhaben können – nun war es eine simple Steintreppe, die den Countrystar und Songwriter Gunter Gabriel am Abend vor seinem 75. Geburtstag ins Straucheln brachte. Auf einen diagnostizierten dreifachen Bruch des ersten Halswirbels folgten in den vergangenen Tagen drei Operationen in einem Hannoveraner Krankenhaus. Er verstarb am 22. Juni 2017. Mehr Infos zum Tod von Gunter Gabriel gibt es hier!

Daliah Lavi – Die besondere Stimme

© Universal Music

© Universal Music

Die Sängerin und Schauspielerin Daliah Lavi verstarb am 03. Mai 2017. Die beliebte Künstlerin wurde 74 Jahre alt. Laut Medienberichten fühlte sie sich in letzter Zeit zunehmend schwächer, sei allerdings nicht krank gewesen. Berühmt wurde sie mit dem Song “Oh, wann kommst Du”. Zu Lebzeiten sagte sie einmals: „Ich betrachte mein Leben als eine Art Baum mit vielen ineinander verschränkten Ästen und Zweigen. Eine Sache führt zur nächsten, und diese unzähligen Verbindungen und Verstrebungen haben mich an denjenigen Punkt geführt, an dem ich heute stehe. Mein ganzes Leben habe ich eine Verbindung zu einer unsichtbaren Kraft verspürt.”

Wir und auch viele Schlagerfans hoffen, dass weitere Hiobsbotschaften ausbleiben! Die Kunst hat für dieses Jahr genug großartige Künstler verloren!