Suche

Schlagerstar Andreas Martin tritt nicht beim Schlagerstern Willingen auf

Schlagerstar Andreas Martin tritt nicht beim Schlagerstern Willingen auf © Manfred Esser

Heute ereilte uns die Nachricht, dass Schlagerstar Andreas Martin leider nicht wie geplant beim Schlagerstern Willingen am 19. August auftreten wird. Die Fans, die sich bereits Tickets für das Event gekauft haben, dürfen sich aber auf adequaten Ersatz freuen. Die “himmelblauen Augen” von Anna-Maria Zimmermann werden uns in Willingen begeistern.

In den letzten Tagen mussten wir leider öfters die traurige Nachricht über das Ungewisse verbreiten: Juliana, die Ehefrau des Sängers Andreas Martin, ist noch immer nicht aufgetaucht. Seit dem 15. Juni suchen Hundertschaften von Polizisten aus Aachen und Düsseldorf nach ihr, bisher jedoch ohne Erfolg (Schlager.de berichtete).

 

Bislang gäbe es laut Polizeiangaben keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. In den letzten Tagen traten nun vermehrt Pressemeldungen auf, dass nun auch Andreas Martin verschwunden sei. Diese Meldungen konnten wir in der Redaktion jedoch als Falschmeldungen identifizieren. Informationen, die wir aus erster Hand erhalten haben, verneinen ebenfalls ein Verschwinden des Künstlers.

Anna-Maria Zimmermann tritt an der Stelle von Andreas Martin auf

Es ist zwar schier unmöglich, ohne eigene Erfahrungen gemacht zu haben, sich in die derzeitige Lage des gebürtigen Ost-Berliners und seiner Familie hineinzuversetzen, aber es ist jedoch für Jeden verständlich, dass man in solchen schweren Zeiten etwas Zeit für sich braucht. Aus diesem Grund hat sich der Künstler zur Zeit zurückgezogen und ist für niemanden zu sprechen. In der letzten Woche hat sich dann auch der Sohn Alexander Martin an die Öffentlichkeit gewandt.

Unsere Redaktion ist sich auf jeden Fall sicher, dass Andreas Martin zum gegebenen Zeitpunkt auf alle Freunde, Weggefährten und Fans zurückkommen wird, sobald er die derzeitige Situation für sich verarbeitet hat.

Wir von Schlager.de wünschen der Familie alles erdenklich Gute und hoffen ganz stark, dass es schon bald ein Lebenszeichen von Juliane gibt. Diejenigen, die Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort haben könnten, haben die Möglichkeit, die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis unter 02241 541 3121 zu informieren.