Johannes Weinberger singt für Deutschland

Johannes Weinberger singt für Deutschland
Kathrin Ostfeld
31.12.2014

2014 war für ihn ein Jahr voller Erfolg. Johannes Weinberger, der vor kurzem erst seinen 18. Geburtstag feierte gab nicht nur hinter dem Steuer, sondern auch auf der Bühne Vollgas. Die heutige Silvesterparty ab 20.15 Uhr im „Silvesterstadl“ der ARD lässt er sich natürlich nicht entgehen. In dem von Andy Borg moderierten vierstündigen Unterhaltungs-Feuerwerk findet das Finale des Nachwuchs-Wettbewerbs um den „Stadlstern 2014“ statt, bei dem es Johannes für Deutschland mit seinem Hit „A Mann der Polka tanzen kann“ nochmal so richtig krachen lassen wird.

Mit diesem Event geht auch für das junge Ausnahme-Talent in wenigen Stunden ein Jahr voller künstlerischer Höhepunkte zu Ende. Bereits im September begeisterte Johannes das Publikum im „Musikantenstadl“ mit seiner steirischen „Ziach“, mit der er sich zu dem Titel „A Mann der Polka tanzen kann“ begleitete. Lassen wir uns überraschen womit er uns im Jahr 2015 weiterhin beeindrucken wird.

Der sympathische Nachwuchskünstler ist mit seinen jungen Jahren schon ein echter Profi. Am 12. Dezember 1996 wurde er in Zwiesel/Regen geboren und entdeckte schon sehr früh die Liebe zur volkstümlichen Musik. Bereits im zarten Alter von sieben Jahren bekam er zum Geburtstag seine erste steirische Harmonika. Aus Spaß am Spiel wurde Erfolg, denn sein Talent blieb nicht unentdeckt. Es folgten erste Auftritte im elterlichen Betrieb, dem urigen Gasthof „Zum Rosserer Wirt“. Durch die Unterstützung seiner Eltern und insbesondere seiner Großeltern ging es für Johannes Schritt für Schritt auf der Karriereleiter hinauf. Er wurde für diverse Firmen-, Betriebs-, Vereins- und Geburtstagsfeiern engagiert und lernte parallel zur Steirischen auch das Gitarre-Spielen. Einladungen zu diversen Radio- und TV-Sendungen ließen nicht lange auf sich warten. Im Jahr 2011 stellte sich Johannes der Jury zum Vorentscheid um den Alpen Grand Prix, welche er von sich überzeugte. Ein Jahr später folgte dann der Gewinn des Finale im südtirolerischen Meran und zahlreiche weitere TV-Sendungen (so z. B. „Immer wieder sonntags“) schlossen sich an. Johannes Weinberger hat sich in der Volksmusikszene einen Namen gemacht. Er erhält Anfragen und Engagements aus dem gesamten Alpenraum. Neben seiner Musikkarriere bereitet sich der junge Künstler auf das Abitur vor. Ein erfolgreicher Abschluss ist ihm mindestens genau so wichtig wie ein erfolgreicher Bühnenauftritt.

Zum Jahresstart 2015 hat Johannes Weinberger eine Überraschung für seine Fans. Der Volksmusik-Jungstar präsentiert am 2. Januar 2015 seine neue CD „A Mann der der Polka tanzen kann“ bei TELAMONTE, auf der 15 volksmusikalische Hits erhalten sind. Titel wie „Boarisch so wie eh und jeh“, „Wir san a G'spann, mei Musi und i“ oder der bereits einem breiten Fernsehpublikum bekannte Hit „A Mann der Polka tanzen kann“ sorgen für „züftige“ Stimmung, bei denen kräftig mitgesungen werden darf. Seine Lieder dürfen beim Schunkeln nicht fehlen.

Auch vom „Volksgut-Liedsingen", das Johannes ebenfalls einwandfrei beherrscht, findet ihr eine Kostprobe auf der neuen CD. Sein aktuelles Album wird so manch' ein Schlagerherz schneller schlagen lassen, denn Johannes beeindruckt seine Fans facettenreich als Sänger, wie auch als Instrumentalist. Am 2.5.2015 erscheint das Album „A Mann der Polka tanzen kann“ für Euch im Handel.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kathrin Ostfeld31.12.2014Kathrin Ostfeld

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan