Radio starten Schlager.de Radio

Judith & Mel: “Wir haben den Krieg überstanden und werden auch Corona überstehen”

Gastartikel
Judith & Mel: “Wir haben den Krieg überstanden und werden auch Corona überstehen” © Timezone Records

Als wir Mel (76) telefonisch erreichen, kommt er gerade von einer kleinen Radtour mit seiner Judith (67) zurück. “Wir gehen trotz Corona noch raus und machen Spaziergänge oder fahren wie heute Fahrrad,” erzählt der Sänger.

Besuch von der Familie gibt es derzeit allerdings nicht, und auch die Einkäufe erledigt der 76-Jährige lieber allein. Denn obwohl beide vom Alter her als Risikopatienten gelten, ist Judith stärker gefährdet. Vor knapp vier Monaten kämpfte die 67-Jährige noch um ihr Leben. Lag nach einem Herzinfarkt, einer Lungenembolie und einer Operation am Herzen drei Monate lang im künstlichen Koma. "Judith hat nur 50 bis 60 Prozent Herzleistung. Natürlich ist sie in ärztlicher Behandlung", berichtet Mel.

Es grenzt schon an ein Wunder, dass die beiden bereits wieder mit Andy Borg (59) auf der Bühne standen und auch bald dorthin zurück wollen. "Unsere Tour mit ihm ist auch nur unterbrochen und wird danach weitergehen", verrät Mel DAS NEUE BLATT. Zu beschäftigen wissen sich die beiden auch zu Hause gut. Der Sänger erledigt Büroarbeit und schaut positiv in die Zukunft. Denn er sagt abschließend: "Wir haben den Krieg überstanden und werden auch Corona überstehen."

Judith & Mel - Krankenhaus-Drama!

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group
Anne Körbel | DAS NEUE BLATT09.04.2020Anne Körbel | DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan