Michelle & Marie Reim: Kein Mann bringt sie mehr auseinander

Michelle & Marie Reim: Kein Mann bringt sie mehr auseinander © IMAGO / Tinkeres
Patrizia Bartels
03.08.2021

Etwa ein Jahr lang dominierte dieser Streit die Schlagerwelt. Doch anscheinend haben Marie Reim und ihre Mama Michelle wieder zueinander gefunden. DIESES Foto lässt auf eine große Mutter-Tochter-Reunion hoffen. 

Wenn es hart auf hart kommt, dann muss die Familie zusammen halten, auch wenn ein Streit für noch so unüberwindbar scheint. So wie zwischen Schlagerstar Michelle und Tochter Marie Reim. Die damals 49-Jährige Michelle soll mit dem Ex ihrer Tochter zusammengekommen sein. Doch der Disput vergangenen Tage scheint vergessen zu sein. Marie Reim hat endlich DAS Bild veröffentlicht, auf das alle Fans gewartet haben. Auf Instagram zeigt sie sich eng umschlungen mit ihrer Schlager-Mama und postet ein einfaches- aber gleichzeitig sehr bedeutendes rotes Herz. Es ist mehr als nur ein Foto zwischen Mutter und Tochter. Es ist ein Statement, das zeigt, dass kein Mann diese zwei Frauen jemals auseinander bringen wird. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marie Reim (@mariereim_official)

Michelle: Entschuldigt sich öffentlich bei ihrer Tochter Marie

Rückblick eines Mutter-Tochter-Streits: Schlager-Ikone Michelle soll sich angeblich den Ex-Freund ihrer Tochter Marie geschnappt haben. Die 21-Jährige machte das Geschehene anschließend öffentlich und mied fortan den Kontakt zu ihrer Mutter. Am Tag eines Benefizkonzertes für die Flutopfer in Deutschland postete Michelle plötzlich öffentlich auf Instagram: „Das was passiert ist, tut mir leid.“ Die Fans überschlugen sich vor Begeisterung. Aber warum traute sich Michelle plötzlich wieder ihrem Kind öffentlich zu schreiben?

Marie Reim: Böse Gerüchte um ihre Absage bei Stefan Mross

In der Schlagerbranche brodelte es gehörig in der Gerüchteküche – besonders letzte Woche. Schlager-Newcomerin Marie Reim soll angeblich einen Auftritt nach dem anderen absagen, weil ihre „verhasste“ Mama Michelle ebenfalls gebucht sei. Angeblich „wollte Marie nicht mit ihrer Mutter auf einer Bühne stehen.“ Kompletter Unsinn. Schlager.de stellte richtig: Die Gründe für ihre Absage bei Stefan MrossImmer wieder sonntags“-Sendung hatten gesundheitliche Gründe: Schlagersternchen Marie hatte eine schwere Mandelentzündung erwischt. Hohes Fieber und schlimme Halsschmerzen plagten die 21-Jährige.

Ein Benefizkonzert für die Flutopfer öffnete ihre Augen!

Dennoch wurde in der Branche gemunkelt: Michelle und Marie gehen sich immer noch aus dem Weg. Die Wende brachte aber offenbar eine Einladung zum Benefizstream zugunsten der Flutkatstrophen-Opfer, der im Tanzcafé NINA in Bottrop und live über „Twitch“ gestreamt wurde. Party-Schlagerstar Lorenz Büffel moderierte. Das Event wurde in nur zwei Tagen organisiert. Und natürlich sagten Schlagerstars wie Anna-Maria Zimmermann, Mickie Krause, Norman Langen, Detlef Steves und viele andere ganz schnell ihre Teilnahme zu. Der Hammer war allerdings, dass auch Michelle und ihre Tochter Marie Reim sich sofort bereit erklärten, für den guten Zweck aufzutreten. 

Die Reims - So leben und so lieben sie!

Michelle: Sie entschuldigt sich öffentlich bei ihrer Tochter

Mama Michelle muss sich sehr über die Zusage ihrer Tochter gefreut haben. Denn sie ergriff die Chance und postete öffentlich auf Instagram ein Foto mit sich und Marie, als sie etwa 6 Jahre alt war und schrieb: „Das was passiert ist, tut mir leid. Ich bin so froh, dass wir gemeinsam nach vorne schauen.“  Ihre Tochter teilte das Bild auf Instagram und versah es mit einem großen roten Herz. Ein schöner leiser Anfang zwischen Mutter und Tochter, die beide auf dem Benefizkonzert jede für sich eine mega Show ablieferten – ganz offenbar fühlten sich beide Sängerinnen sehr befreit und glücklich. Ein Insider konnte Mutter und Tochter Backstage beobachten: „Michelle und Marie haben sich sehr lieb unterhalten – von Streit war da nichts zu sehen.“ Und der Erfolg der Veranstaltung – immerhin wurden 33.000 Euro gespendet – machte alle Beteiligten sehr stolz.

Marie Reim: Deshalb konnte sie ihrer Mutter verzeihen

Michelle hatte nach dem riesigen Skandal, ihrer Tochter den Freund ausgespannt zu haben, offenbar alles richtig gemacht. Sie ließ ihr Kind über ein Jahr in Ruhe. Zu „BILD“ sagte die 49-Jährige damals: „Marie ist ein eigenständiger Mensch, sie lernt gerade viel in ihrem Leben. Ich glaube, dass sie ihren Weg gehen soll und muss, wie sie ihn für richtig hält.“ Eine kluge Entscheidung, denn Zeit heilt eben alle Wunden. Und Michelle wird mit Sicherheit das zarte Pflänzchen der Versöhnung sanft pflegen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan