Suche

Anna-Maria Zimmermann beim Eurovision Song Contest abgelehnt

Anna-Maria Zimmermann beim Eurovision Song Contest abgelehnt © Stefan Lemanski / EMI

Vor einigen Tagen meldete sich der ehemalige DSDS-Teilnehmer Daniel Küblböck zu Wort und ließ verlauten, dass seine Bewerbung zur Teilnahme am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest vom NDR abgelehnt wurde. Heute wurde bekannt, dass es der sympathischen Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann ähnlich erging.

In einem Interview mit „Bild.de“ sagte die 25-Jährige, dass sie bis heute keine Antwort auf ihre Bewerbung vom vergangenen Jahr (!) erhalten hat. Sie sagt: “Ich sehe das in meinem Fall schon als Mobbing. Weil ich am Ballermann singe, passe ich den Verantwortlichen wohl nicht.”

Anna-Maria Zimmermann ist eine der gefragtesten Künstlerinnen der Schlagerszene. Neben zahlreichen Auftritten auf der Sonneninsel Mallorca und Auftritten in Deutschland (z.B. „Schlagernacht auf Schalke 2013“) sieht man sie auch verstärkt in der Après-Ski-Saison. Bekannt wurde Anna-Maria durch ihre Teilnahme an der RTL-Castingsshow „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2005.

Wir hätten Anna-Maria gerne beim Vorentscheid gesehen und geben die Hoffnung nicht auf. Die Sängerin selbst hat das Thema auch noch nicht komplett abgehakt: da bisher nicht abgesagt wurde, hofft sie darauf, dass “vielleicht in den nächsten Jahren noch was kommt”.

Ihre zahlreichen Fans drücken sicher die Daumen.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder