Suche

“Von Herzen” – Ein Interview mit DJ Ötzi

“Von Herzen” – Ein Interview mit DJ Ötzi © Volker Neumüller

Die Lieder des österreichischen Exportschlagers DJ Ötzi sind ein Muss auf jeder ordentlichen Party. Denn er trägt das Herz auf seiner Zunge. Meisterlich versteht er es, in seinen Interpretationen Gefühle auf den Punkt zu bringen und dabei ganz nebenbei die Fragen nach dem Sinn des Lebens stellen, witzig, provokant, mitunter auch nachdenklich, aber immer “von Herzen”. Nehme man nur seinen Hit “Geboren um dich zu lieben”. Was für ein Titel! Und so sind auch die anderen 12 Titel des neuen Albums ein wahrer Ohrenschmaus, mit dem “A Mann für Amore” seine Zuhörer glücklich machen kann – genauso wie uns von Schlager.de. Wir hatten das Glück, ihn für ein Interview zu gewinnen, woran wir Euch hier teilhaben lassen möchten.

SCHLAGER.DE:
Lieber Gerry, danke Dir, dass Du Dir Zeit für ein Interview mit uns genommen hast. Wir haben vorab in Dein neues Album hineingehört und festgestellt, dass es neben dem gewohnt fröhlichen DJ Ötzi auch den Nachdenklichen gibt. Wie kam es zu der Entwicklung?
DJ ÖTZI:
Ich finde es einfach sehr wichtig, sich weiterzuentwickeln und mehr von sich preiszugeben, auch meinen Fans bin ich das schuldig. Natürlich habe auch ich Sehnsüchte, Heimweh und das wollte ich einfach offenlegen. Ich habe nichts zu verbergen. Und wenn ich das mit meinen Songs so wiedergeben kann, dann macht mich das glücklich und das fühlen selbstverständlich auch die Fans. Und ja, es kommt wie der Albumtitel schon sagt, von Herzen.

SCHLAGER.DE:
„A Mann für Amore“ ist so ein typischer DJ Ötzi-Titel: witzig, ironisch und ein bisschen zurück zu den Wurzeln. Wie gibt sich denn der Gerry privat als „Mann für Amore“? Was ist Dir wichtig?
DJ ÖTZI:
Wenn Du weißt, wo Du herkommst, dann weißt Du, wo Du hinwillst. Ich kann sagen, ich fühlte mich noch nie so sehr angekommen bei mir wie gerade, und das ist so ein tolles Gefühl. Es ist wichtig, sein Ding durchzuziehen. Egal, was andere sagen oder denken. Das gilt natürlich auch für jede Beziehung, das ist nicht nur ein Kampf mit Dir selbst, sondern Du musst jeden Tag darum kämpfen, Dein Glück aufrechtzuerhalten. Ich bin da schon jemand, der seiner Frau Blumen schenkt, mal kocht oder dem es auffällt, wenn sie beim Friseur gewesen ist oder ein neues Kleidungsstück trägt. Man muss aufmerksam bleiben – und das bin ich.

SCHLAGER.DE:
Dein Song „Wiedersehen“ ist ein tanzbarer Song, aber auch wieder mit einer Botschaft behaftet. Es geht um die Freude, Freunde wieder zusehen.
DJ ÖTZI:
Ja, das stimmt. Und zwar geht es um Freundschaften aus der Vergangenheit. Was man früher erlebt hat, sei es in der Schulzeit, die erste Liebe, bei Tanzpartys oder etwas in der Art – so etwas meine ich damit. Man sollte sich daran besinnen, an die guten alten Zeiten, die einen ja auch geprägt haben. Wie ich eingangs sagte, wenn Du weißt wo Du herkommst, weißt Du auch, wo Du hin willst. Ich finde das sehr wichtig.

SCHLAGER.DE:
„Leb Deinen Traum“ klingt fast wie Deine eigene Geschichte. Ist da was dran oder ist es sogar so gewollt?
DJ ÖTZI:
Ja, Du hast recht es ist schon so gewollt. Ich singe zwar von einem Anderen, aber im Grunde bin ich schon selbst gemeint – es spiegelt mich quasi wieder.

Hier könnt Ihr in das neue Album von DJ Ötzi reinhören!

SCHLAGER.DE:
„Ewige Liebe“ klingt absolut aufrichtig und ist sehr emotional, fast schon verletzlich aufgebaut. Bist Du selbst auch verletzlich, und was bedeutet für Dich ewige Liebe?
DJ ÖTZI:
Ja, ich bin ein sehr emotionaler Typ, was man vielleicht bei meiner Musik gar nicht so vermutet, es ist aber so. Ewige Liebe ist für mich die Sehnsucht, jemanden zu finden bzw. zu haben und daran zu arbeiten, ihn zu halten. Es bedeutet mir sehr viel, jemanden an meiner Seite zu haben, für die Liebe zu kämpfen und für etwas einzustehen, da ist Geben und Nehmen die Devise. Und, dass das auch über den Tod hinaus gehen kann, erlebe ich gerade bei meiner Schwiegermutter, die ihren Mann vor einem Jahr verloren hat, aber die ewige Liebe, die bleibt, die kann auch der Tod nicht trennen.

SCHLAGER.DE:
„Goldene Zeiten“ ist auch ein beeindruckender Song, erzähl doch da bitte noch ein wenig darüber.
DJ ÖTZI:
Da geht es um ein Thema, was mich durch Udo Jürgens Song „Mit 66 Jahren“ inspiriert hat. Man sollte die älteren Herrschaften in unserer Gesellschaft nicht vergessen, lasst uns nicht aufgeben, nur weil wir vielleicht nicht mehr im Beruf stehen. Wir sind wertvoll und nicht auf dem Abstellgleis abzugeben. Daran sollten wir heute schon arbeiten, denn auch wir kommen in das Alter und möchten nicht in Vergessenheit geraten.

SCHLAGER.DE:
Es heißt, Du gehst mit einem Freund noch in diesem Jahr den Jakobsweg. Ist das ein Teil Deiner Selbstfindung?
DJ ÖTZI:
Ja, das stimmt. Und zwar möchte ich das nach der Schlagerfest-Tour tun. Ich bin ja derzeit damit auch gut ausgelastet und das ist in der Tat eine Sache, auf die ich mich wahnsinnig freue, um runterzukommen, abzuschalten & frei zu sein. Herrlich!

SCHLAGER.DE:
Du sagst es selbst, derzeit bist Du mit Florian Silbereisen und Kollegen auf „Schlagerfest-Tour“, bleibt da Zeit um abzuschalten?
DJ ÖTZI:
Im Moment ist schon viel los bei mir, das stimmt. Aber jetzt steht für mich dann erst einmal das neue Album im Vordergrund, es zu promoten und ganz ehrlich, es passt so, wie es gerade ist.

SCHLAGER.DE:
Was sind Deine Herzenswünsche für 2017?
DJ ÖTZI:
Ganz klar: Dass meine Lieben noch lange bei mir sind!

Schlager.de findet: Das ist ein passendes Statement zu einem von und zu Herzen gehenden Album. Vielen Dank, DJ Ötzi!

Schlager.de auf Instagram