Suche

1. Open-Air-Konzert von Madeline Willers in Wüstenrot

1. Open-Air-Konzert von Madeline Willers in Wüstenrot © Wolfgang Biel

Sie ist sexy und ein echtes Multitalent: Mit ihrem Markenzeichen, den stets schwarz-weißen Outfits, gilt Madeline Willers, die 22-jährige Stimmschönheit aus Wüstenrot als attraktives Aushängeschild des Neuen Deutschen Popschlagers. Am 15. Juli 2017 fand nun das langersehnte 1. Open-Air dieser markanten und selbstbewussten Schlagersängerin in ihrer Heimatstadt Wüstenrot statt.

Eine passionierte und hart arbeitende Showpersönlichkeit, die weiß, sich in Szene zu setzen – optisch wie akustisch. Mit ihrem offenen Wesen, ihrem natürlichen Charme und ihrer kreativen Vielseitigkeit liefert sie Musik, die ein großes Publikum anspricht und gleichzeitig einzigartig und authentisch ist. Am 24. März 2017 erschien ihr Debüt-Album „Wir sind ewig“. Nun ist sie auf dem Weg nach ganz oben.

Im Rahmen des diesjährigen Dorffestes erlebten viele Fans ein fantastisches Konzert mit vielen Höhepunkten. Auf dem Dorfplatz ist es eng, alle Bänke sind besetzt, die Festbesucher stehen dicht gedrängt. Mit „24/7“, der neuesten Single, startete um 20 Uhr der umjubelte Auftritt, bei dem Madeline Willers von zwei Tänzerinnen begleitet wurde. „Halt mich fest“ erklang es kurz danach aus den Lautsprechern der großen Bühne. Für die Zuschauer erschien der Text auf einem LED-Display im Bühnenhintergrund. Unplugged in Klavierbegleitung berührte Madeline mit ihren zwei Balladen „Herzschlag“ und „Bessere Hälfte“ die Gefühle der Festbesucher. Bei „Frei wie der Wind“ und „Lichterloh“ standen begeisterte Fans im Publikum auf und sangen mit. „Major Tom“ ist vielen noch bekannt aus der „Neuen Deutschen Welle“, klang in der Schlager-Pop-Version aber noch besser.

Die Besucher waren so von Madelines Bühnenprogramm begeistert , dass sie lautstark nach einer Zugabe verlangten. Diesen Wunsch erfüllte die Künstlerin sehr gern und sang: „Uns gehört die Nacht“. Dieser Titel passte perfekt, denn mittlerweile war es dunkel geworden, und die Nacht stand bevor. Nach der Veranstaltung gab es selbstverständlich Autogramme und gemeinsame Fotos mit Madeline Willers für alle Fans. Der Andrang zu dieser Autogrammstunde war überwältigend. Mit ihrem dritten öffentlichen Auftritt seit 2014 in Wüstenrot setzte die junge Künstlerin das musikalische Highlight an diesem Samstagabend.