Suche

Ein Hauch von „Waterloo“ erwärmte Regensburg – ABBA Story

Ein Hauch von „Waterloo“ erwärmte Regensburg – ABBA Story © Andreas Breitkopf / Schlager.de

Vor knapp 45 Jahren gewannen Björn, Benny, Agnetha und Anni-Frid, kurz ABBA, den Eurovision Song Contest mit dem Titel „Waterloo“. Dieser Welthit spielte auch am vergangenen Dienstag bei der ABBA-Show „Thank you for the music – Die ABBA Story als Musical“ eine sehr große Rolle. Erfolgsproduzent Bernhard Kurz erschuf damit eine Reise in die Vergangenheit und die reale Schilderung des Phänomens ABBA. Die Zuschauer im Audimax waren begeistert und dankten den Sängern mit stehenden Ovationen und Zugabe-Rufen.

 

Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny, zusammen die schwedische Erfolgsgruppe ABBA, gewannen am 06.04.1974 mit dem ein Jahr vorher geschriebenen Song „Waterloo“ den Eurovision Song Contest. Dieser Sieg markierte den Beginn einer unglaublichen, internationalen Karriere. 1982 fand diese musikalische Zusammenarbeit aufgrund privater Differenzen ein plötzliches Ende.

Mischung aus Bekanntem und Unbekanntem

„Thank you for the music“ bringt alle bekannten ABBA-Hits wie „Waterloo“, „Mamma mia“, „Fernando“, „Take a Chance on Me“, „Money, Money, Money“ und „Dancing Queen“ noch einmal live auf die Bühne. Daneben erklingen Songs wie „Ring, Ring“, der beim Soundcheck 1974 angespielt wurde, „The Winner takes it all“ oder „I have a Dream“ mit einem passenden Chor, der dafür auf die Bühne kommt. Die wichtigsten Stationen aus der nur knapp 10 Jahre andauernden Karriere von ABBA werden von Uwe Hübner als Erzähler vorgetragen.

Erfolg in Zahlen – “Thank you for the music”

Mit über 380 Millionen Tonträgern gehören die Schweden zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Das 1992 veröffentlichte Best-of-Album „Abba-Gold“ zählt mit über 28 Millionen verkauften Exemplaren zu den weltweit meistverkauften Alben und trug maßgeblich zur bis heute andauernden Abbamania bei. Selbst 36 Jahre nach der Trennung hat die legendäre Kultband ABBA nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Durch Shows wie „Thank you for the music“ lebt dieses ganz besondere Feeling auf der Bühne weiter und die ABBA-Fangemeinde wächst stetig an.

„Stars in Concert“ – ein Erfolg in jeglicher Hinsicht

Das Musical „Thank you for the music“ ist nur ein Highlight aus der Erfolgsgeschichte von Produzent Bernhard Kurz. Mit seinen außergewöhnlichen Doppelgänger-Shows ist er im Laufe seiner Karriere zu einem anerkannten Experten in Sachen Musicals geworden. Seit 1997 produziert er die Las-Vegas-Live-Show „Stars in Concert“, die mit mehr als 6.000 Vorstellungen im Berliner Estrel-Festival-Center und über vier Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Produktionen in Deutschland zählt.

Wir wünschen dem Musical auf der Tour weiterhin viel Erfolg.

 

Schlager.de auf Instagram