Suche

„So bin ich“ – Kay Dörfel

„So bin ich“ – Kay Dörfel © Kay Dörfel

Kay Dörfel – der Gentlemen des deutschen Schlagers- legt sein neues Album „So bin ich“vor. Und schon der Titel lässt – zumindest ein Stück weit – auch den Inhalt dieser Longplay vermuten. Denn Dörfel präsentiert auf diesem Album auf jeden Fall sich und seine ganz persönliche musikalische Welt.

 

Und natürlich wollten wir von schlager.de gerne wissen, wie der symapthische Sunnyboy – der aus dem thüringischen Eisenberg stammt – denn eigentlich ist. Wir  haben uns sodann ein klein wenig auf Spurensuche begeben und zudem natürlich auch das neue Album angehört.

Sänger – Entertainer – Produzent: auf der Internetseite von Kay Dörfel erfährt man so einiges über den Künstler – aber natürlich auch über den Menschen, der bereits mit sechs Jahren seinen ersten Auftritt hatte.

Der Weg war nicht immer einfach

„Und plötzlich war ich im Showgeschäft“, gibt Dörfel voller Begeisterung und mit einem verschmitzten Lächeln und strahlenden Augen zu. Seither sind drei Jahrzehnte vergangen und auch heute begeistert Dörfel sein Publikum mit seiner Musik immer wieder aufs Neue.

Der Weg bis hierher war dennoch nicht immer einfach und eben. Und auch Kay Dörfel kennt nicht nur die Sonnenseiten des Musikbusiness; auch für ihn galt es die schattigen Zeiten zu überstehen und auch die ein oder andere Hürde zu überwinden. Allerdings war aufgeben nie eine Option für den Eisenberger. Denn bereits seit Kindertagen wuchs und festigte sich der Wunsch, sein Hobby irgendwann einmal zum Beruf zu machen.

Musik ist sein Leben

Heute ist Dörfel längst angekommen und er kann sich ein Leben ohne die Musik absolut nicht mehr vorstellen. Vor allem dem Genre „Deutscher Schlager“ hat er sich verschrieben. Ihm gefällt es und es macht ihn zudem auch stolz, dass seine Musik zu Herzen geht und die Menschen berührt. Sein großes Vorbild war und ist Roy Black und auch auf den Spuren seiner Musik wandelt Kay Dörfel. Ihm hat er sogar eine musikalische Hommage gewidment in Form der „Ich denk an Dich-Tournee 2018/2019“. „Die Legende Roy Black – Eine europaweit einmalige Liveshow mit den großen Hits des unvergessenen Künstlers.

Sympathisch, authentisch, vielseitig – diese drei Facetten beschreiben auf jeden Fall auch Kay Dörfel und machen ihn zudem aus. Und auch das neue Album bringt exakt diese Attribute musikalisch auf den Punkt. 13 Songs – davon 6 zeitgemäß neu arrangierte Remakes der schönsten Klassiker – zeigen, was musikalisch in ihm steckt..

Herzblut und Leidenschaft

„So bin ich“ lautet auch der Titelsong der Longplay. Und nicht nur in diesem Titel entdecken wir einen Künstler, der seine ganze Leidenschaft und jede Menge Herzblut in diese neue Produktion hineingesteckt hat. Dörfel ist musikalisch wieder ein Stück gewachsen und man spürt bereits beim ersten Anhören, dass diese CD in jedem Titel die musikalische Handschrift Dörfels trägt. Niemals käme er auf die Idee, einen Song zu präsentieren, mit dem er sich selbst nicht voll und ganz identifizieren kann.

Stimmlich stehen Dörfel vor allem auch immer wieder die Balladen und damit identifiziert ihn natürlich auch sein Publikum. Dennoch findet sich auf dem neuen Album eher der moderne Popschlager wieder. Tanzbare Fox-Titel, bei denen man sich schon beim ersten Hinhören einen Samstag Abend auf der Tanzfläche vorstellen kann. Hauptthema fast aller Titel ist natürlich immer wieder die Liebe in all ihren Facetten.

Musikalische Überraschung

Wie persönlich die neue Produktion ist, beweist auch die Tatsache, dass Dörfel sich bei insgesamt drei Titeln mit seiner Ehefrau Nicole im Duett präsentiert. Zudem hat sie bei allen Songs die Chöre eingesungen.

Allzuviel verraten möchten wir aber natürlich nicht; außer, dass das Album tatsächlich die ein oder andere musikalische Überraschung enthält.

Wir von Schlager.de wünschen dem „Gentlemem des Deutschen Schlagers“ auf jeden Fall viel Erfolg mit der neuen Produktion.