Suche

4. Schlagernacht in Weiß übertrifft sich selbst: Ross Antony…

4. Schlagernacht in Weiß übertrifft sich selbst: Ross Antony… © G&D Breuer-Konze / Schlager.de

In einem wundervollen Ambiente auf dem Gelände der Stadelmann Finest Catering kamen auch in diesem Jahr 30 Künstler der Einladung von Stefan Pössnicker nach, um bei diesem Schlagerevent der Extraklasse ihre Songs zu präsentieren. Stefan Peters hat mit seinem Freund Peter Stadelmann von Stadelmann Finest Catering und dem kompletten Team wieder einmal hervorragende Arbeit geleistet und zum vierten Mal die Schlagernacht auf die Beine gestellt, über die man noch lange sprechen wird. Ross Antony wurde ausgezeichnet.

 

 

Die Künstler gaben sich ab 14:00 Uhr das Mikrofon in die Hand, übergeleitet lediglich durch kurze Moderationen von Harry Blaha (BayernPlus) und Jens Seidler. Bei traumhaften Wetter und ausverkauftem Haus kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Alle auftretenden Künstler wurden mit viel Beifall empfangen, egal, ob es sich um „altbekannte“ oder Neulinge Schlagergeschäft handelte, alle wurden nach ihren Auftritten gleichermaßen mit Beifall belohnt und verabschiedet. Schlager.de war vor Ort und hat mit einigen Künstlern kurze Gespräche geführt, die im Minizusammenschnitt hier zu sehen sind:

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Ross Antony

Kurze Talks Schlagernacht in Weiß 2018
Video abspielen

Hier über jeden Künstler zu berichten würde diesen Artikel sprengen, deshalb möchten wir vier herausragende Interpreten hervorzuheben. Zum einen Sonia Liebing, eine von Stefan Peters nunmehr geförderte junge Sängerin mit herausragender Stimme, die ihre neue Single präsentieren konnte. Sie hat nach Ansicht von Stefan das Potenzial, eine Große im Schlager werden zu können.

Ross Antony verzauberte alle mit den Songs seines aktuellen Albums, ein echter Liebling der Gäste, die alle mitsangen und tanzten. Nicht umsonst wurde Ross in diesem Jahr in gleich vier verschiedenen Kategorien bei Schlager.de ausgezeichnet.

Vincent Gross, der als erster Künstler bei der Schlagernacht von der Bühne ins Publikum sprang und sich unter das Volk mischte.

Mitch Keller, präsentierte ein paar Songs aus seinem aktuellen Album „20 000 Teile“. Die angereisten Fans waren schon textsicher und sangen mit. Für Mitch gab es dann noch eine Überraschung, denn sein Freund Mathias Roska war angereist und begleitete ihn zum Song „Wenn ich alt bin“ auf der Gitarre. Mitch sang als Zugabe seinen Song „Zuhause“, und da blieb wohl auch kein Arm mehr unten.

Diese Künstler waren mit von der Partie:

Das Highlight dieser Veranstaltung war der Auftritt der neu gegründeten „Die Schlagerpiloten“. Bis in die frühen Morgenstunden ging es musikalisch weiter, anschließend traf man sich noch zur Aftershowparty. Für das leibliche Wohl der Gäste war ebenfalls bestens gesorgt. Das Catering von Stadelmann ist erstklassig. Egal, ob seitens der Künstler oder der Gäste, überall war man voll des Lobes über die Veranstaltung, die in bester Erinnerung bleiben wird.

Doch dies war noch nicht das Ende der Veranstaltung. Am Sonntag ging es um 11:00 Uhr mit dem Schlagerfrühschoppen weiter. Hierzu erschienen wieder zahlreiche Zuschauer und  Künstler des Vorabends traten erneut auf, um mit ihren Lidern die Zuschauer zu unterhalten. So mussten auch die Schlagerpiloten nochmals ihre Songs zum Besten geben. Tosender Beifall war ihnen gewiss. Zum Finale betraten alle noch anwesenden Künstler die Bühne, wo Tanja Sommer mit dem Song „Amazing Grace“ zu Tränen rührte. Stefan Peters gab auf dem Schlagzeug von Steven Alan eine Kostprobe von seinem Können und bedankte sich bei allen für die geleistete Arbeit und für das hervorragende Publikum.

„5. Schlagernacht in Weiß“ am 22./23 Juni 2019

Viele Gäste, die diesem Event beiwohnten, haben sich bereits jetzt die Tickets für das nächste Jahr gesichert. Der Termin steht  fest. So soll die „5. Schlagernacht in Weiß“ am 22./23 Juni 2019 in Döckingen stattfinden. Karten dafür kann man schon jetzt vorbestellen. Auf Grund der großen Nachfrage ist zu empfehlen, schnellstmöglich eine Karte zu bestellen, denn das begrenzte Kartenkontingent wird schnell erreicht sein. Kurz vor Redaktionsschluss gab Stefan Peters bekannt, dass die Platin-VIP-Tickets bereits ausverkauft seien.
Es sollte noch erwähnt werden, dass die komplette Veranstaltung ohne jegliche negativen Auffälligkeiten über die Bühne ging. Und das ist auf die hervorragende organisatorische Abwicklung und die ausgezeichnete Stimmung zurückzuführen, die während der beiden Tage herrschte.

Zum Schluss ein kleiner Ausblick auf die Künstler des nächsten Jahres am 22. – 23. Juni 2019 u.a.: Michelle, Andy Borg, Ireen Sheer, Eloy, Bata Illic, Norman Langen, Olaf Henning, Pures Glück, Herztattoo, Sunrise, Sonia Liebing, Die Schlagerpiloten, Sandy Wagner, Tanja Sommer, Vamos, Tanja Lasch, Olaf Berger, Rosanna Rocci, Daniela Alfinito, Pablo Grande und viele mehr.