Suche

Alle feiern Carsten Momber: Die Schlagerpiloten u.v.m.

Alle feiern Carsten Momber: Die Schlagerpiloten u.v.m. © G&D Breuer-Konze / Schlager.de

Die für Carsten Momber zum Teil sehr emotionale Verabschiedung war eine Party der allerersten Güte. Langjährige Begleiter, die ihn auf seinem Weg begleitet haben, waren zu diesem Event der Extraklasse gekommen. Hier in der Vergangenheit zu schreiben, fällt jedoch schwer. Denn es ist der Abschied aus seinem DJ-Leben, das einen ganzen Lebensabschnitt beendet und den Beginn eines neuen Kapitels in seinem Leben beschreibt.

 

Hier aufzuzählen, welche Erfolge er in seiner langen Laufbahn erreicht und gefeiert hat, wäre müßig. Er legte in den größten Hallen Deutschlands auf und präsentierte seine eigene Art von Unterhaltung und Show. Er war ein ganz Großer der DJ-Szene. Unterstützt von vielen Freunden feierte er jetzt seine große Abschiedsparty.

Abschiedsparty von Carsten Momber als DJ

Der Einladung zu seiner Veranstaltung waren viele Freunde gerne gefolgt, zudem ja auch die Eintrittsgelder einem guten Zweck zufließen. Die Gelder gingen zu Gunsten des Vereins „Autismus – einfach anders e.V. Oberhausen“. Die anwesenden Vertreter des Vereines bedankten sich bei ihm, dass er sich für seine Verabschiedung ihren Verein „ausgesucht“ habe. Diese Geste trägt sicherlich dazu bei, das Thema Autismus den Menschen näher zu bringen und den Verein einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

„Autismus – einfach anders e.V. Oberhausen“

Aber nicht nur die Eintrittsgelder gingen an den Verein, nein auch die Künstler des Abends verzichteten auf ihre Gagen. Die Halle war für diesen Event äußerst geschmackvoll hergerichtet und schuf eine angenehme Atmosphäre für alle Beteiligten, egal ob Künstler oder Besucher. Das perfekte Ambiente für die Schlagerbegeisterten, die ein Feuerwerk an Hits der einzelnen Interpreten erlebten.

Die Schlagerpiloten

Ihren ersten Auftritt in NRW hatten Die Schlagerpiloten. Eine neu gegründete Formation aus drei bereits erfolgreichen Solokünstlern, die sich hier zusammengefunden haben. Es handelt sich bei den Dreien um keine geringeren als Stefan Pössnicker, Kevin Marx und Frank Cordes. Sie gelten als die Entdeckung des Jahres. Für Carsten wurde es sehr emotional, als seine Tochter die Bühne betrat und ihn mit einer Torte überraschte.

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es eine Aftershowparty, zu der Carsten geladen hatte und sich die Künstler Kevin Marx, Neon, Herztattoo, Olaf Henning, Michael Larson, Steffen Jürgens, Lina Lombardo, Bea Larson einfanden. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.