Lena Valaitis: Mein persönliches „Wir schaffen das“-Rezept

Gastartikel
Lena Valaitis: Mein persönliches „Wir schaffen das“-Rezept © Hartmut Holtmann / Schlager.de
Schlager.de
21.04.2020

Alles steht still, die Welt hat uns Einhalt geboten. Aber was macht diese Zwangspause mit uns? Die MEINS-Wow-Botschafterin Lena Valaitis (76) verrät uns ihr persönliches „Wir schaffen das“-Rezept.

"Was nützt uns der Kummer? Es ist, wie es ist, und wir können es nicht ändern. Meine Lebenseinstellung ist sehr fatalistisch, und eine gewisse Ergebenheit dem Schicksal gegenüber ist gerade jetzt auch sinnvoll, finde ich. Diese Zeit bringt uns dazu, uns zu besinnen, was man im Leben wirklich braucht und was nicht. Dieser ganze Plunder, den man über die Jahre ansammelt, Kleidungsstücke, Lust und- Frustkäufe – ist das wirklich nötig? Lasst uns Fragen stellen, um Dinge zu ändern, und nach vorn schauen. Die Natur macht es uns vor, sie geht unbeirrt ihren Gang. Ich bin jeden Tag draußen, egal, wie das Wetter ist. Spazieren gehen, tief einatmen, den Vögeln zuhören, die Augen schließen und sich auf das Tiriliii konzentrieren. Und wenn ich dieses Rabenpaar beobachte, das sich im Baum vor meinem Fenster mit großer Akribie ein Nest baut, denke ich: Siehste, die planen was, denn das Leben geht weiter. Bis dahin lese ich noch mehr als sonst und erfreue mich an den klugen Gedanken anderer Menschen…"

 

Schlagerstars in der Corona-Krise

Mehr von Lena Valaitis

Alles über Lena Valaitis
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meins‘. Jetzt am Kiosk!
© Meins, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de21.04.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan