Suche

Mit Andy Borg Silvester feiern

Mit Andy Borg Silvester feiern © Koch Universal Music

Auch in diesem Jahr lässt uns Andy Borg zu Silvester nicht allein. Ganz im Gegenteil! Wie schon seit 20 Jahren versorgt er uns mit dem „Silvesterstadl“, einem vier Stunden dauernden Live-Programm, diesmal aus Graz/Österreich (im Ersten Deutschen Fernsehen am Mittwoch ab 20.15 Uhr).

Dem Anlass entsprechend wartet er mit Hochkarätern des Schlagers auf, angefangen bei den Amigos, über Anita und Alexandra Hofmann, Jürgen Drews, Ella Endlich, Johnny Logan, Judith [&] Mel, die Lauser, Oesch’s die Dritten, Marc Pircher bis hin zu James Last [&] Orchester.

Gegen diese Größen müssen sich Nachwuchskünstler aus Deutschland, der Schweiz und Österreich behaupten, um den „Stadlstern 2014“ zu erwerben. Den Preis werden die Geschwister Weber aus der Schweiz, die Gewinner des letzten Jahres, an ihre diesjährigen Nachfolger überreichen.

Der NewcomerJohannes Weinberger wird für Deutschland mit seinem Lied „A Mann, der Polka tanzen kann“ in den Wettkampf ziehen; Seerugge Feger mit „Made in Switzerland“ für die Schweiz und die Geschwistra mit „Gries enk Gott und Hallo“ für Österreich. Durch ein Zuschauer-Telefon-Voting wird die Gewinnerin/der Gewinner ermittelt.

Selbstverständlich wird die German Dance Sensation unter der Direktion von Ophelia Vilarova den Abend mit Showballetteinlagen ausschmücken, und die jungen Stadlmusikanten mit Wolfgang Lindner jr. werden für Partystimmung sorgen.

Kurz vor dem großen Countdown um Mitternacht übergibt Andy Borg aus Graz nach Berlin zu Sascha Hingst ans Brandenburger Tor.

Nach der „Stadl-Party“, die traditionsgemäß mit den besten Hits aus Sendungen der letzten Jahre „Musikantenstadl“ gespickt ist, verabschiedet sich schließlich Andy Borg um 1:50 Uhr von seinen Zuschauern, um dann im Frühling am 28. März 2015 wieder live seinen Musikantenstadl zu moderieren, dann live aus Oberwart, dem Burgenland; im Sommer, am 27. Juni 2015, live aus einem Amphitheater in Pula in Kroatien und schließlich im Herbst, am 12. September 2015, live aus der Ortenauhalle in Offenburg.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder