Mehr als 8.500 Fans feiern bei der Schlagernacht des Jahres

Mehr als 8.500 Fans feiern bei der Schlagernacht des Jahres © Schlager.de
Christine Kröning
Leitung Events
13.03.2016

Gestern fand in der TUI Arena in Hannover die erste Ausgabe der „Schlagernacht des Jahres“ 2016 statt. Ab diesem Jahr werden die beiden Spitzenveranstaltungen des deutschen Schlagers, die Schlager-Starparade und die „Schlagernacht des Jahres“ zusammen auftreten und unter dem Namen „Die Schlagernacht des Jahres“ auftreten. Eines bleibt allerdings wie in der Vergangenheit: Die größten Stars präsentieren die erfolgreichsten Hits der Schlagermusik! In diesem wird es noch 10 Termine geben, die von eingefleischten Fans nicht verpasst werden sollten.

 

Zum gestrigen Abend: Die Premiere der „Schlagernacht des Jahres“ war auch diesmal wieder ein voller Erfolg und Schlager.de war natürlich als neuer Medienpartner für Euch vor Ort.

 

CHRISTIN STARK - ANDY BORG - Vanessa Mai - Roland Kaiser - Fantasy - Howard Carpendale

 

25 Jahre jung ist die quirlige Blondine Christin Stark und wirbelt die Schlagerszene mächtig auf. Die sympathische Sängerin meisterte ihre Warm Up Position mit Bravour und gab sich „Unglaublich Stark“, denn so auch der Titel ihres gleichnamigen Albums, das von niemand geringerem als Lebensgefährte Matthias Reim produziert wurde. Wie „stark“ sich beide ergänzen, zeigte auch ihr jüngster gemeinsamer TV-Auftritt beim Glückwunschfest mit Florian Silbereisen. Wir sind sicher, dass wir noch viel von der jungen Künstlerin hören werden.

 

Wer kennt den Hit „Adios Amor“ nicht? Richtig, fast niemand. 33 Jahre gibt es diesen Song bereits und das ist ein Anlass, den Andy Borg mit seinen Fans gestern gefeiert hat. Seit seinem Rauswurf aus dem Stadl, haben sich seine Fans erst recht auf seine Seite geschlagen. Unglaublich, wie sie ihren Andy in Niedersachsens Landeshauptstadt begrüßten! Seine Fähigkeit das Publikum zu unterhalten, sein Humor und seine stets umgetexteten Titel machen unseren Andy einfach einmalig. Und eins steht fest: Andy ist gefragter denn je - und das ist auch gut so.

Seit einem Jahr ist die einstige Frontfrau des Trios „Wolkenfrei“ auf Solopfaden unterwegs und die Erfolgsserie nimmt ihren Lauf. Vanessa Mai ist nicht nur als Solistin auf der Bühne ein Blickfang, sondern hat auch bei DSDS an der Seite von Dieter Bohlen offenbar einen festen Platz eingenommen. Kein geringerer als der Pop-Titan ist auch der Produzent ihres am 15. April erscheinenden Albums „Für Dich“. Eine erste Kostprobe und gleichzeitige Premiere gab es bereits: „Wie ein Blitz“ ist ein moderner Pop-Schlager.

 

Bei ihm ist derzeit musikalisch gesehen alles „Auf den Kopf gestellt“. Denn so heißt des Kaisers neuestes Album und er ist einer der wenigen Künstler, die sich auch nach über 40 Jahren Bühnenzugehörigkeit stets nach Neuem orientieren. Egal ob Schlager, Balladen oder Pop - Roland hat in Hannover wieder eine kleine KaiserMania veranstaltet - das Event, welches er am Elbufer „seiner“ Stadt Dresden im August gleich 4x zelebrieren wird.

 

Freddy und Martin haben derzeit allen Grund zu „Freudensprüngen“, denn ihr aktuelles Album schaffte auf Anhieb den Sprung von 0 auf 1 der offiziellen Charts. Wir gratulieren an dieser Stelle zu diesem Erfolg. Die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen (er produzierte das Album) war also in jeder Hinsicht ein Glücksfall für die beiden Fans von Modern Talking. Die souveräne Moderatorin Kerstin Werner brachte es in ihrer Anmoderation auf den Punkt: alle 14 Songs im Nummer 1 Gewand. Und es sei jetzt Zeit, dass Fantasy (die bereits zum 4ten Mal für den Echo nominiert sind) diesen nun endlich auch in den Händen halten dürfen. Das wünschen wir den Beiden auch von Herzen!

 

Leider war Andrea Berg kurzfristig erkrankt, aber ihr Kollege Howard Carpendale sprang sofort für die Schlagerqueen ein. Er weiss mit seinen großen Hits das Publikum mitzureißen und zu unterhalten. Ein absoluter Vollprofi eben. Danke, Howie! Toller Auftritt danach hieß es erst einmal Pause.

 

Maria Voskania - NINO DE ANGELO - NICOLE - G.G. ANDERSON - Michelle - Beatrice Egli - MATTHIAS REIM

 

„Die kenn ich doch“ hörte man viele im Publikum sagen - und ja, man wird auch noch viel von ihr hören, der durch Helene Fischer bekanntgewordenen Backgroundsängerin Maria Voskania. Bereits im letzten Jahr ließ sie aufhorchen mit ihrem Debütalbum „Lust am Leben“, die sie nebenbei bemerkt auch definitiv auf und hinter der Bühne ausstrahlt. Sie ist gereifter und stellt sich professioneller dar auf der Bühne. Ab dem 18.März gibt es ihr zweites Album „Perlen und Gold“ im Handel. Maria Voskania begeisterte in Hannover ihre Fans durch starke eigene Songs und ein Hitmedley. Perfekt abgestimmt für die Schlagernächte!

 

Nino de Angelo gilt als Kämpfer und auch 30 Jahre nach seinem Durchbruch mit „Jenseits von Eden“ ist er immer noch einer der gefragtesten Sänger. Seine unnachahmliche Stimme geht einfach unter die Haut und lädt zum Träumen ein!

 

„Traumfänger“, so heißt die neue CD von Nicole, die ab dem 25. März im Handel erhältlich sein wird. Am Samstag gab es eine Premiere daraus mit „Wie sehen uns im Himmel“. Sehr einfühlsam und zum Nachdenken animierend. Klasse sah sie aus, unsere Grand Prix Siegerin von 1982, die nichts von ihrer Ausstrahlung verloren hat. Auch ihr Siegertitel von damals „Ein bisschen Frieden“, verriet sie, sei immer noch so aktuell wie einst und sie werde nie müde werden, diesen Song zu singen, so lange sie auf der Bühne stehe.

 

Dann kam der umjubelte Auftritt von G.G. Anderson und die Fans feierten den 66-Jährigen. Der Komponist, Produzent und Sänger ließ die Halle beben mit einem Medley aus purem Urlaubsfeeling. Ob nun „Am weißen Strand von St. Angelo“, „Sommernacht in Rom“ oder auch „Sommer, Sonne, Cabrio“ – das macht Lust auf den Sommer. Seine Fähigkeit Massen zu begeistern ist wirklich großartig.

 

Auch sie sitzt aktuell in der DSDS Jury und betont aber, dass ihr kommendes Album nicht von Dieter Bohlen produziert werden würde. Die Rede ist von Michelle. Im sexy Outfit betrat sie die Bühne, entführte nach „Paris“, schwor das „Liebe lebt“ und hatte musikalisch gesehen einen „Herzstillstand“. Unglaublich, wie textsicher das Publikum bei ihren Songs ist.

 

Ihr sieht man einfach die „Pure Lebensfreude“ an. Die Rede ist natürlich vom schönsten Schweizer Schlagerexport, Beatrice Egli. Auch sie wird bald ein neues Album präsentieren, das „Kick im Augenblick“ heißen wird. Für den richtigen Kick sorgte sie auch mit ihren Hits in der TUI Arena. es war „Laut“ und ganz klar: „Mein Herz“ gehörte ihr und ihrer Fangemeinde.

 

Den perfekten Schlusspunkt eines überaus abwechslungsreichen Programms setzte dann der Mann, auf den alle so lange aufgrund einer ernsthaften Erkrankung warten mussten: Matthias Reim. Verdammt Matze, wir lieben Dich! Er sah erholt und verdammt gut aus! „Phoenix“ wird sein kommendes Album heißen, welches ja sinngemäß heißt „Der Wiedergeborene“. Was könnte also passender sein? Er hat seine Fans mehr als begeistert und bot einen Wahnsinnsauftritt! Danke.

 

Die nächste Schlagernacht findet am 19.03.16 in der Barclaycard Arena in Hamburg statt und wir können Euch dieses Event nur ans Herz legen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Christine Kröning13.03.2016Christine Kröning

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan