NEU! Ramon Roselly "Lieblingsmomente"
Preisknüller - NUR 12,99€ statt 19,99€!
JETZT KAUFEN

Schlager.de-Wochenrückblick: Die Woche des Horror-Unfalls

Schlager.de-Wochenrückblick: Die Woche des Horror-Unfalls

Die vergangene Schlagerwoche begann wirklich mit einer Schock-Meldung…

 

Vanessa Mai – Konzertabsage in Rostock wegen Rückenverletzung

Sehr groß waren die Sorgen bei Vanessa-Mai-Fans, die in Rostock erfuhren, dass sich ihr Idol am Rücken verletzt habe. Die Bildzeitung vermeldete, dass Vanessa kurzzeitig künstlich beatmet worden sei, die Rede war von einer „schweren Verletzung“. Einige Tage später gibt es nun leichte Entwarnung – offensichtlich hat sich Vanessa zu viel zugemutet und ist am Rücken verletzt. Zum Glück ist die Schlagerprinzessin auf dem Wege der Besserung – ihre kommenden Tour-Termine wird sie wahrnehmen können. schlager.de wünscht der Schlagerprinzessin weiterhin gute Besserung!

Schlagernacht in München – Vicky Leandros springt für Vanessa Mai ein

Da Vanessa Mai sich gesundheitlich schonen muss, kann sie am kommenden Samstag nicht bei der Schlagernacht in München dabei sein. Mit Vicky Leandros haben die Macher einen tollen Ersatz finden können – die griechische Kult-Sängerin wird Vanessa Mai sicherlich würdig vertreten.

Udo Jürgens – Hochkarätige Musical-Verfilmung

Was schon zu Udos Lebzeiten im Gespräch war, nimmt nun Formen an. Die Filmproduzentin Regina Ziegler, die schon die sehr erfolgreiche Buchverfilmung „Der Mann mit dem Fagott“ produziert hatte, verfilmt jetzt auch Udos Musical – mit einer sehr imposanten und hochkarätigen Besetzung: Mit Heike Makatsch, Uwe Ochsenknecht, Moritz Bleibtreu und Katharina Thalbach sind viele beliebte Schauspieler an Bord des Films, der ab Ende April 2018 gedreht werden wird und 2019 in die Kinos kommen soll.

Mary Roos bei „Sing meinen Song“ – toller Auftritt, Quote durchwachsen

Einen großartigen Einstand hat die wunderbare Mary Roos bei „Sing meinen Song“ gegeben und gleich alle Facetten ihres Könnens gezeigt. Mary ist die erste Sängerin des Schlager- bzw. Chanson-Genres, die im beliebten VOX-Format dabei ist. Leider war die Einschaltquote der ersten Show der fünften Staffel durchwachsen (1,88 Mio. Zuschauer) – vielleicht ist hier ja noch Potenzial nach oben.

Echo-Preis wird eingestampft

Nachdem die Diskussionen um die Echo-Preisträger Kollegah und Farid Bang nicht abebben wollten, hat der veranstaltende BVMI eine „originelle“ Lösung gefunden und beschlossen, den Preis angesichts nicht enden wollender Kritik einzustampfen. Der Preis wurde 1992 als Publikumspreis eingeführt: Wer am erfolgreichsten in den Charts war, der wurde ausgezeichnet – so lautete die langjährige Logik. Nachdem schon in der Vergangenheit kritische Stimmen laut wurde, hat man einen Ethikrat und eine Jury eingeführt. Nachdem die Jury versagt hat, lautet die Lösung des BVMI nun, der Jury bei der Preisfindung künftig mehr Gewicht geben zu wollen… Interessant ist, dass dieser Aspekt nicht etwa von der Branche, sondern ausgerechnet von Sophia Thomalla medial ins Spiel gebracht wurde – Respekt, Frau Thomalla.

ZDF zeigt Helene Fischers Arena-Tour und Backstage-Doku

Mit ihrer Arena-Tour hat Helene Fischer einmal mehr Maßstäbe setzen können. In aller Regel (abgesehen von der krankheitsbedingten Pause) hat Helene fünf Konzerte am Stück gespielt, was in vielen Fällen allein schon einen Rekord darstellte, weil es zuvor in den Arenen national und international keine Künstler gab, die die ganz großen Arenen fünf Mal am Stück bespielen konnten. Das musikalisch und artistisch anspruchsvolle Programm wurde für CD, DVD und BluRay mitgeschnitten. Ausschnitte des Programms zeigt das ZDF am kommenden Samstag, außerdem zeigt der Sender eine ausführliche Tour-Doku.

Inga Humpe wird mit Fred-Jay-Preis ausgezeichnet

Während der Echo sich in den letzten Jahren mit peinlichen Entscheidungen selbst ins Aus geschossen hat, ist der Fred-Jay-Preis, ein Preis für Textdichter, nach wie vor renommiert. Im kommenden Jahr wird der Preis zum 30. Mal verliehen. Die nächste Preisträgerin wird Inga Humpe sein, wie die Gema, unter deren Schirmherrschaft der Preis steht, verkündete. Vielleicht wichtig für den Leumund der Preisträger: Es ist eben in dem Fall NICHT der BVMI, der diesen Preis verleiht.

Jetzt offiziell: Florian Silbereisen präsentiert am 2. Juni „Das große Schlagerfest“

Zuletzt nannte sich Florian Silbereisens „Feste“-Show am 16. April 2016 „Das große Schlagerfest“. Der Titel hat sich offensichtlich bewährt, immerhin hat Silbereisen seine aktuelle Tour unter diesen Namen gestellt. Inzwischen auf vielen Portalen ist die Information zu finden, dass am 2. Juni eine gleichnamige Show im Ersten ausgestrahlt wird. Einzelheiten zu dieser Show sind nicht bekannt – aber alle Fachleute sind sich einig, dass es wohl kein Zufall ist, dass um diesen Termin herum Michelle, Andreas Gabalier, Anna-Maria Zimmermann und andere ihre aktuellen Alben veröffentlichen. Spannend ist, dass nur eine Woche später die „Schlager des Sommers“ präsentiert werden – ebenfalls von Florian Silbereisen.

Bernhard Brink: Ring frei für „Die Schlager des Monats“

Viele lange Jahre mussten Schlagerfans darauf warten, wieder eine eigene „Hitparade“ im Fernsehen zu bekommen. Nun ist es soweit – im MDR präsentiert Schlagertitan Bernhard Brink „Die Schlager des Monats“, eine Show, in der er die von der GfK ermittelten erfolgreichsten Schlager-Acts der vergangenen vier Wochen präsentiert. Gast der ersten Show wird Beatrice Egli sein.

Andreas Gabalier – neue Single „Verdammt lang her“

Nachdem Andreas Gabaliers letzter Song „Lummerlandlied“ von vielen Fans sehr kritisch gesehen wurde, hat die Plattenfirma sehr schnell eine neue Single auf den Markt gebracht. Mit „Verdammt lang her“ gibt er Superstar sich rockig. Die Single kündigt sein im Juni erscheinenedes neues Album „Vergiss mein nicht“ an.

Wolfgang Petry – Projekt Pete Wolf wird fortgesetzt

Während „Wolle“ Petry mit seinen Schlagern über Jahrzehnte hinweg gigantische Erfolge erzielen konnte, ist sein Pete-Wolf-Album („Happy Man“) eher gefloppt – eine Woche Top-100 ist nicht das, was man von Petry gewohnt ist. Ganz offensichtlich lieben die Fans ihren „Wolle“ als Schlagerstar und eben nicht als Rocksänger. – Ganz offensichtlich will Wolfgang Petry dennoch nicht von dem ihm offensichtlich wichtigen Pete-Wolf-Projekt ablassen. Auf seiner Facebook-Seite hat der beliebte Sänger angekündigt, dass es neue Pete-Wolf-Songs geben werde….

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan