Suche

Kathy Kelly: Es ist nie zu spät, seine Träume zu leben!

Kathy Kelly: Es ist nie zu spät, seine Träume zu leben! © kathyannekelly.com

Ich habe als kleines Mädchen angefangen, Geige zu spielen und von einer Karriere als Violinistin geträumt. Bei einem Auftritt mit meiner Familie in Rom sprach mich der Violinist Thomas Christian an, und als wir nach Wien gezogen sind, habe ich Unterricht von ihm bekommen. Ich habe die Geige über alles geliebt, das war mein Instrument, meine Leidenschaft…

 

Das könnte Sie auch interessieren

Doch nach einem halben Jahr beschloss mein Vater, dass unsere Familie Wien verlassen und weiterziehen würde. Ich musste mich zwischen der Geige und meiner Familie entscheiden – und habe mich entschlossen, meinen Traum für die „Kelly Family“ aufzugeben und zurückzustecken. Ich konnte über 15 Jahre keine Geige mehr spielen, weil es so schmerzhaft für mich war. Heute spiele ich wieder, zwar nur zum Spaß und nicht mehr auf dem Niveau wie früher. Aber ich habe mich schon häufiger mit meinem Geigenlehrer getroffen und will die Leidenschaft wiederaufleben lassen. Ich habe erkannt: Es ist nie zu spät, seine Träume zu verwirklichen!

Alles Liebe für Sie,
Ihre Kathy Kelly

Als Dankeschön für diese Kolumne spenden NEUE POST und schlager.de diese Woche an das Projekt „Skill-up“ der Welthungerhilfe

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News