Heintje: Trauriger Corona-Tod

Heintje: Trauriger Corona-Tod © German Popp
Laura Müller
10.11.2020

Einen geliebten Menschen zu verlieren ist gewiss nicht einfach. Das muss gerade auch Hein Simons, der als Kinderstar Heintje große Bekanntheit erlangte, in diesen Tagen schmerzhaft erfahren. Seine geliebte Mutter Johanna hat für immer die Augen geschlossen. Das berichtete die BILD-Zeitung am Montagabend.

Vor zwei Jahren hätte seine Mutter laut dem Artikel eine neue Herzklappe bekommen. Seitdem plagten den Sänger wohl bereits die Sorgen. Jetzt hatte sich Wasser in ihrer Lunge gebildet. Johanna Simons sei darauf in ein Krankenhaus gebracht worden und habe mehrere Wochen auf der dortigen Intensivstation gelegen. Heintje habe seiner Mutter bis zum letztem Atemzug beigestanden. Er habe eine Sondergenehmigung erhalten, habe dafür aber einen Schutzanzug und eine Maske tragen müssen. "Corona war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte", verriet er der Bild-Zeitung. " Und weiter: "Sie starb wohl mit Corona, aber nicht an Corona". Simons vermutet, dass das Herz letztendlich zu schwach gewesen sei.

Auch interessant: Buddy - Tragischer Schock-Unfall!

Die echten Namen der Schlagerstars

Der beliebte Schlagersänger und seine Mutter standen sich sehr nahe. Im Jahr 1967 landetet der kleine Hein mit gerade einmal 12 Jahren mit dem Lied "Mama" einen internationalen Hit, und setzte zeitgleich seiner geliebten Mutter ein Denkmal. Leb wohl, liebe Johanna!

Das könnte Euch auch interessieren:

Andy Borg: „Ohne meine Frau wäre ich verloren“

Diese 3 Sternzeichen denken nicht, sondern handeln

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Laura Müller10.11.2020Laura Müller

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan