Maite Kelly, Giovanni Zarrella & Co.: Diese Stars sind eigentlich keine Schlagersänger

Maite Kelly, Giovanni Zarrella & Co.: Diese Stars sind eigentlich keine Schlagersänger © TVNOW / Stefan Gregorowius
Sina Worm
13.04.2021

Der deutsche Schlager hat seit Jahrzehnten einen festen Platz in den Herzen seiner Fans und etlichen Stars wie Howard Carpendale, Roland Kaiser, Mary Roos oder Marianne Rosenberg eine lebenslange Karriere ermöglicht. Umgekehrt ist es den Künstlern zu verdanken, dass die Musik bis heute nichts von ihrer Popularität verloren hat. Und weil das Genre für viele offenbar eine sichere Bank ist, versuchen immer mehr Stars ihr Glück. Lest hier, wer eigentlich gar kein „echter“ Schlagersänger ist, sondern erst auf Umwegen zur Schlagerfamilie gefunden hat.

Ross Antony

Einer, der sich schon eine ganze Weile im Genre halten kann, ist Ross Antony. Sein Karrieredurchbruch gelang ihm 2001 als Mitglied der Band Bro’Sis. In der zweiten Staffel von „Popstars“ wurde er unter rund 2000 Bewerbern als Teil des Ensembles gecastet. Antony war bis zum Ende der Band 2006 dabei. Im Juni 2013 erschien sein erstes Soloalbum „Meine Neue Liebe“, das überwiegend Coverversionen deutscher Schlager enthält. Inzwischen hat er vier Schlageralben veröffentlicht und moderiert auch verschiedene Musikshows. „Rossi“ gilt im Genre als stets gut gelaunter Spaßvogel, den man vor allem an seinen knallbunten Outfits erkennt.

Giovanni Zarrella

Dass der deutsche Schlager gerade ziemlich angesagt ist, das weiß auch Giovanni Zarrella. Der smarte Italiener wurde ebenfalls für die Band Bro’Sis gecastet und trifft sich nun mit Kollege Ross auf der Schlagerbühne wieder. Um Zarrella war es nach dem Ende von Bro’Sis musikalisch still geworden. Der Sänger gibt in Interviews zu, dass er mit starken Selbstzweifeln zu kämpfen hatte und lange nicht an frühere Erfolge anschließen konnte. Das gelang ihm erst 2019 mit seinem Album „La vita è bella“, auf dem er bekannte deutsche Schlager auf italienisch singt und das mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Jetzt im April will Zarrella mit seinem neuen Album „Ciao!“ nachlegen. Er bekommt außerdem eine eigene Musikshow im ZDF und tritt in der Königsklasse an, nämlich am Samstagabend zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Spätestens dann wird sich zeigen, ob er das Format hat, ein breites Publikum zu binden und sich eine dauerhafte Karriere im Schlager aufzubauen.

Maite Kelly

Eine, die den deutschen Schlager ganz neu aufrollt, ist Maite Kelly. Als elftes von zwölf Kindern ist sie mit der Kelly Family in Deutschland bekannt geworden. Sie hat also schon eine Karriere hinter sich, als sie im März 2013 ihr drittes Studioalbum „Wie ich bin“ veröffentlicht, auf dem sie erstmals deutsche Schlager interpretiert. Ihren Fans hat sich Maite Kelly jedoch als Hitproduzentin für Roland Kaiser ins Gedächtnis gebrannt. Sie schrieb für sein Album „Seelenbahnen“ den Mega-Hit „Warum hast Du nicht nein gesagt“, den beide als Duett im September 2014 veröffentlichen. Der Rest ist eine einzige Erfolgsgeschichte: Das Video wurde bisher über 130 Millionen Mal auf YouTube geklickt, der Song erhielt 2020 eine Platin-Schallplatte für über 400.000 verkaufte Einheiten in Deutschland und ist mittlerweile einer der populärsten Titel im deutschen Schlager überhaupt. Doch Kelly ruht sich auf diesem Erfolg nicht aus, sondern investiert beharrlich weiter in eine eigene Karriere. Sie schreibt viele ihrer Titel selbst und hat ein untrügliches Gespür für den Geschmack des Publikums. Gerade hat sich ihr aktuelles Album „Hello!“ den Spitzenplatz der Charts gesichert. Der zweite Vorname von Maite Kelly ist übrigens Star – und Star-Appeal hat sie tatsächlich jede Menge.

Eloy de Jong

Und noch ein ehemaliger Boyband-Star ist auf den Schlagerzug aufgesprungen. Eloy de Jong wurde Anfang der 90er-Jahre als Mitglied der englisch-niederländischen Boygroup Caught in the Act bekannt. 2017 veröffentlichte er seine erste deutschsprachige Single „Regenbogen“. Darauf folgte im März 2018 der Song „Egal was andere sagen“. Mit seinem Schlageralbum „Kopf aus – Herz an“ stieg er Mitte Juni 2020 in Deutschland und Österreich auf Platz 2 der Charts ein. Zu Gunsten seiner Solokarriere gab de Jong im März 2019 seinen Ausstieg bei Caught in the Act bekannt. 2019 und 2020 moderierte er gemeinsam mit Beatrice Egli acht Ausgaben der Sendung „Ich find Schlager toll“ auf RTLplus. Aktuell sind die beiden zudem mit ihrem Duett „Bist du’s oder bist du’s nicht?“ sehr erfolgreich. Auch der Holländer scheint also inzwischen im deutschen Schlager angekommen zu sein.

Die Ballermann-Stars

Melanie Müller, Mia Julia, Willi Herren – diese Mallorca-Stars sind ebenfalls keine „echten“ Schlagersänger. Sie gehören zur ersten Riege am Ballermann, und man kann auch hier zweifeln, ob ihre Musik Herzenssache oder doch eher nur ein Geschäftsmodell ist. Melanie Müller ist als TV-Sternchen in verschiedenen Reality-Formaten bekannt geworden. Mia Julia hat als Pornodarstellerin gearbeitet, und Willi Herren ist eigentlich Schauspieler. Den feierwütigen Urlaubern auf Mallorca sind die Berufsbiografien ihrer Stars sicher egal. Hauptsache, es knallt auf der Bühne. Der Party-Schlager gehört längst zum Genre dazu, auch wenn die Songs immer nur laut und schrill und oft nur mit viel Alkohol zu ertragen sind.

Mehr spannende News:

Maite Kelly: Klare Worte zur Corona-Pandemie!

Sonia Liebing: Darum wurde sie verhaftet

Giovanni Zarrella: „Man ist splitterfasernackt“

Eloy de Jong: „Ich habe schon als Kind gemerkt, dass ich anders bin“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Sina Worm13.04.2021Sina Worm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan