Gewinne 1.000 EUR!
Suche das Osterei im Oktober
JETZT KAUFEN

Stefanie Hertel: Traumhochzeit in den Bergen

Gastartikel
Stefanie Hertel: Traumhochzeit in den Bergen © Markus Schmuck
NEUE POST
18.08.2021

„Es fühlt sich himmlisch an! Genau so, wie es ist,“ schwärmt Stefanie Hertel (42). „Jeden Tag, wenn ich meine Augen öffne, sehe ich so viel Schönheit, so viel Liebe.“ Das sind Zeilen aus einem besonderen Lied, das sie zusammen mit Ehemann Lanny (46) singt. Bislang sind die beiden nur standesamtlich verheiratet. Aber nun möchten sie einander vor Gott ewige Treue schwören.

Stefanie Hertel fiebert der Traumhochzeit entgegen. „Lanny und ich haben bereits, als wir standesamtlich geheiratet haben, den Gedanken gehegt, eines Tages kirchlich zu heiraten und den Bund vor Gott zu festigen“, verrät die Sängerin NEUE POST. Und wann? „Sobald Corona vorbei ist“, erklärt sie.

Sieben Jahre ist der behördliche Akt her. Damals gaben sie sich im Chiemgau (Bayern) das Ja-Wort. „Es war eine geheime Hochzeit mit nur wenigen Gästen“, erinnert sich die Sängerin an diesen Tag. Bei aller Freude blieb doch der Eindruck: Da geht noch mehr. Mehr Gäste, mehr Gefühl, mehr Segen – mehr Liebe.

Nun soll das nachgeholt werden. „Wir glauben an Gott. Auch wenn wir nicht regelmäßig in die Kirche gehen, spüren wir die Energie, die von diesem heiligen Ort ausgeht. Wir zelebrieren Rituale wie Weihnachten, Ostern, die Taufe, und so hat für uns auch die kirchliche Trauung eine besondere Bedeutung. Und natürlich darf danach ordentlich gefeiert werden – mit vielen Freunden.“ Aber das geht eben erst dann, wenn die Pandemie endgültig überstanden ist. Wo genau es stattfinden soll, hat das Paar noch nicht entschieden. Vielleicht in einer kleinen Kapelle in Stefanies Heimat, dem Vogtland? Oder doch eher in den Bergen. Im Schatten hoher Alpengipfel, die beide so lieben. Lanny kommt ja schließlich aus Kärnten (Österreich)…

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

„Es gibt keine konkreten Pläne“, erklärt die Sängerin. Auf jeden Fall aber soll es superromantisch werden. „Auf jeden Fall“, sagt Lanny und Stefanie ergänzt: „Es mag kitschig klingen, aber wir halten uns immer wieder vor Augen, wie dankbar wir für die gemeinsame Zeit sind und dass wir uns gefunden haben! Wir sehen nichts als selbstverständlich an, sondern feiern unsere Liebe täglich.“ Und an diesem besonderen Tag sollen eben alle mitfeiern.

Dass ihre erste Ehe mit Showmaster Stefan Mross (45) 2012 scheiterte, hält sie nicht davon ab, es noch einmal zu versuchen. Denn mit Musiker Lanny ist alles anders. Stefanie war bei ihrer Hochzeit mit Stefan 27 Jahre alt, heute ist die Sängerin eine erwachsene Frau und trifft diese Entscheidung nicht aus dem Bauch heraus. Dieses Mal soll es für immer sein. Und Lanny ist für ihre Tochter Johanna (19) schon seit Jahren ein perfekter Ersatzpapa. Dass es nicht immer leicht sein wird, weiß sie auch. „Es ist nicht so, dass eine Partnerschaft von alleine funktioniert. Die Liebe muss gepflegt werden. Im Leben gibt es bei allem Glück auch Trauer, Rückschläge oder eine unerwartete Pandemie, die man gemeinsam bewältigen muss.“ Aber es lohnt sich, für die Liebe zu kämpfen. „Viele Partner verlieren sich im stressigen Alltag. Da muss man aufpassen, dass man sich in schwierigen Zeiten die schönen Momente erhält und sich in Erinnerung ruft, warum man sich füreinander entschieden hat.“

Hier bekommst Du Dein persönliches Horoskop

„Bei uns hat von Anfang an die Basis gestimmt“, sagt Lanny. „Wir haben uns vertraut – und tun das weiterhin bedingungslos. Deshalb konnten uns auch alle Stürme und hoher Seegang nichts anhaben.“

Helene Fischer: So beliebt ist sie bei ihren Kollegen!

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

NEUE POST18.08.2021NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan