Wencke Myhre: Schock-Diagnose

Gastartikel
Wencke Myhre: Schock-Diagnose © Christian Kaspar-Bartke / Getty Images
Meine Melodie
25.11.2021

Seit fünf Jahren ist Gillis schon in Behandlung, seine Oma leidet mit ihm. Mit den Kindern spielen, ihnen die Welt erklären oder einfach tröstend zur Seite stehen: All das macht Wencke Myhre (74) als Oma gerne und aus tiefstem Herzen. Und wenn sie leiden, dann leidet sie mit…

So wie bei ihrem geliebten Enkel Gillis (16), dem Sohn ihrer Tochter Fam Katharina Friis Andersson (46). Denn er erhielt eine Schock-Diagnose, die nicht nur sein Leben, sondern auch das der Familie für immer veränderte! In der skandinavischen Zeitschrift Se og Hør verrät Wencke Myhre, dass Gillis seit fünf Jahren an Diabetes Typ 1 leidet. Das bedeutet, dass die Bauchspeicheldrüse gar kein oder zu wenig Insulin produziert. „Wie alle in der Familie war ich am Anfang verzweifelt und hatte Angst. Wir wussten nicht so recht, wie das in Zukunft klappen sollte“, so die norwegische Sängerin.

Zum Glück fand ihr Enkel jedoch einen guten Arzt, der ihm unterstützend zur Seite steht. Mittlerweile hat er daher gelernt, mit der Autoimmunerkrankung zu leben. Der Teenager hat einen Sender am Arm, der regelmäßig den Blutzuckerspiegel misst und Meldungen an eine Uhr am Handgelenk schickt. Auch eine App auf dem Handy hilft ihm bei der Ernährung und zeigt wichtige Informationen an. Darüber hinaus achten natürlich seine Liebsten auf ihn. Das alles ist zwar relativ aufwendig – doch so kann er ein fast normales Leben führen. Und dass es ihm gut geht, ist doch schließlich die Hauptsache!

Mehr von Wencke Myhre

Alles über Wencke Myhre
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Meine Melodie25.11.2021Meine Melodie

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan