Medienexperte analysiertStefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Haben sie sich bereits getrennt? Das sagt ein Medienexperte

Exklusiv
Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Haben sie sich bereits getrennt? Das sagt ein Medienexperte © BMC Images/Dominik Beckmann
Jörg Schulz
Redakteur

Ehekrise. Trennungsgerüchte. Quizshow-Absage. Unterhaltungsshow-Aus. Auszeit. Für Stefan Mross und seine Ehefrau Anna-Carina Woitschack kommt es in diesem Jahr knüppeldick. Zuletzt platzte ein für Mittwoch geplanter Dreh für Kai Pflaumes ARD-Quiz „Wer hätte das gewusst?“. Das Paar hatte kurzfristig abgesagt. Und Woitschacks „Skate Fever“-Show wird aus dem Programm genommen. Das einstige Schlager-Traumpaar sitzt in einer Erklärungs-Falle, weil sie schweigen. Das sagt der Berliner Medienexperte Professor Jo Groebel. Er erklärt im Gespräch mit Schlager.de, wie es dazu kommen konnte. Und was der Ausweg sein könnte.

Wie geht es mit Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack weiter?

Wie geht es mit den beiden weiter? Seit den Gerüchten um eine mögliche Trennung taucht vor allem diese Frage auf. Weil sie bislang zu dem Ehe-Aus-Gerücht schweigen. Nur ein Nebendetail wurde von beiden herausgepickt: Die Behauptung, dass ein anderer Mann im Leben von Anna-Carina Woitschack aufgetaucht sein soll – das wird von beiden dementiert. So gingen Mross und Woitschack unbeirrt weiter auf gemeinsame Tournee. Wurden bei einem Zweier-Geburtstagsbrunch in Österreich für Anna-Carina abgelichtet. Wobei sie angeblich wie ein eher liebloses Paar gewirkt haben sollen. Dann verkündete sie eine kurze Auszeit, beide sagten Kai Pflaume kurzfristig ab. Aber im nächsten Jahr soll es weitergehen. Zumindest mit einer gemeinsamen Tournee.

© Screenshot/MDR

Damit fing alles an: Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack verlobten sich 2019 bei Florian Silbereisens „Adventsfest der 100.000 Licher“. © Screenshot/MDR

Wie analysiert der Medienexperte das Verhalten?

„Die Tatsache, dass es bislang kein Dementi zur Trennung gegeben hat, deutet darauf hin, dass diese Trennung entweder in der Entwicklung ist oder doch schon vollzogen ist“, versucht Groebel zu erklären. Das Dementi zu den Gerüchten um einen neuen Mann sei völlig normal. Groebel: „Jeder, der sich da anders verhalten würde, wäre nicht ganz dicht im Kopf. Denn wenn da tatsächlich ein Neuer sein sollte, heißt es ja nicht automatisch, dass es die neue Liebe fürs Leben ist. Es kann sein, dass da eine Affäre war, dass sich zwei Leute nett finden. Aber darüber wissen wir nichts. Keiner von uns war dabei. Ein Dementi ist daher am besten.“

Wie konnten sie nur in diese verfahrene Situation geraten?

Es fing doch alles so romantisch an. Millionen fühlten mit, als das Paar die Verlobung, später auch die Hochzeit in zwei Florian Silbereisen-Formaten zelebrierten. Groebel: „Das ist der Preis für jeden, der die Öffentlichkeit mit seinen privaten Geschichten nutzt, um das eigene Image zu verbessern. Der Preis ist in diesem Fall sogar noch höher. Spätestens dann, wenn es nicht mehr funktioniert. Und damit befinden sich beide jetzt in einer Falle. Vor allem, weil es ja offensichtlich heißt: The show must go on. Sie gehen auf die Bühne, schmachten sich passend zu den Liebesliedern an …“

Lesen Sie auch:

Vertrauter spricht

Anna-Carina Woitschack Auszeit: Das steckt wirklich dahinter

Gibt es überhaupt einen Ausweg?

Gibt es für Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack überhaupt einen Ausweg? „Der hängt davon ab, wie es sich weiter entwickelt“, erklärt Professor Jo Groebel. „Hier und jetzt den Stöpsel zu ziehen, damit alles abfließt – Das wird nicht passieren. Weil eine Trennung, die sich da womöglich vollzieht, bietet keinen schnellen Ausweg.“ Er würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass nicht das, was medial passiert, das schlimmste ist. Groebel: „Das schlimmste ist der Prozess der Trennung selbst. Der ist nicht beneidenswert. Dieser Prozess ist für die beiden jetzt wichtiger als die Frage, wie sie die Öffentlichkeit jetzt bedienen können. Sie müssen jetzt versuchen, keine großen Lügen zu produzieren.“ Und Groebel betont: „Natürlich sind Promis Menschen wie du und ich. In der Regel ist eine Trennung ein langwieriger Prozess. Der wird nicht gerade dadurch verkürzt, indem der Druck erhöht wird, sich öffentlich dazu zu äußern.“

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Von der großen Liebe zur Krise

Schlager

Lesen Sie auch:

Eiskalt

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Lombardi-Bruder hatte vor ihr gewarnt

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News