Suche

Helene Fischer: Romantische Versöhnung

Helene Fischer: Romantische Versöhnung

Und Schluss!“ Endlich hat der Regisseur für heute die Dreharbeiten beendet. Durchatmen, auch für Florian Silbereisen (37). Der neue Kapitän auf dem „Traumschiff“ hat jetzt ein paar Minuten Zeit für sich.

 

Vielleicht stellt er sich an die Reling, schaut über das Karibische Meer vor Antigua. Die Gedanken schweifen ab. Wohl auch zu Helene Fischer (34). Seiner großen Liebe. Obwohl er zurzeit Tausende Kilometer von ihr entfernt ist, schlägt sein Herz jede Sekunde sicher auch für sie. Es ist die Sensation im Liebes-Chaos der letzten Monate. Denn egal, was alle dachten: Helene und Florian gehören für immer zusammen!

Natürlich waren die vergangenen Wochen für beide nicht leicht. Nach zehn Jahren ist Helene gegangen. Und Florian litt. „Eine Trennung ist immer traurig“, schrieb er uns damals (NEUE POST berichtete). Vor allem, weil seine Liebste ihr Herz an einen anderen verschenkte: Thomas Seitel (34), Akrobat, Tänzer, Model. Doch trotz aller verletzten Gefühle bewahrte Florian Haltung. „Thomas ist ein toller Kerl, ich wünsche ihnen Glück!“, schrieb er – und lud Helene kurz darauf in seine Sendung ein. Er macht nur gute Miene zum bösen Spiel, dachten da viele. Und: Sie hat ihm das Herz gebrochen – jetzt tun sie so, als wären sie immer noch Freunde! Weil sie berühmt sind und ihr Gesicht wahren müssen …!

„Wir sind gemeinsam erwachsen geworden“

Hier geht es weiter
Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
Schlager.de auf Instagram