Andreas Martin

Andreas Martin © Manfred Esser

Andreas Martin – Seine Songs dürfen auf keiner Party fehlen

Das Leben und die Karriere von Andreas Martin

Andreas Martin ist Sänger, Komponist und Produzent und mischt schon sein vielen Jahren die Musikbranche auf. Er ist für viele bekannte Hits verantwortlich und der Mann im Hintergrund. Aber auch selbst als Sänger feierte Andreas Martin große Erfolge und bescherte uns Anfang der 80er-Jahre mit „Amore mio“ einen echten Ohrwurm. Als Komponist und Produzent arbeite er bereits mit vielen namenhaften Künstlern zusammen. Andreas Martin kann bis jetzt auf eine sehr lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken. Das ist das Leben des Sängers und Produzenten.

Andreas Martin wurde am 23. Dezember 1952 in Berlin geboren. Sein Vater stand als Violinist auf der Bühne und aus diesem Grund wuchs Andreas Martin mit der Musik und hegte selbst schon früh den Wunsch selbst ein Instrument zu spielen. Er erlernte das Geige- und das Klavierspielen. Danach folgten erste Bands im Teenageralter. Schnell kristallisierte sich sein Talent auch hinter den Kulissen hervor und so machte er schon früh als Komponist und Produzent von sich reden. Er absolvierte jedoch auch ein Musikstudium, um seine Kenntnisse weiter auszubauen.

Andreas Martin als Schlagersänger

Das Andreas Martin nicht nur bestens als Mann im Hintergrund fungiert bewies er ab den 80er-Jahren. Mit seiner Single „Wenn du weinst“ macht er erstmals auf sich aufmerksam und konnte erste Schlagerfans von sich überzeugen. Spätestens seit seinem Hit „Amore mio“ aus dem Jahr 1982 schaffte er endgültig seinen Durchbruch als Sänger. Der Song kletterte bis auf Platz 25 der deutschen Charts und in folgedessen war Andreas Martin ein gern gesehener Gast in diversen Musik- und Radiosendungen. Ende der 80er-Jahre nahm er mit dem Song „Herz an Herz“ am deutschen Vorentscheid für den „Eurovision Song Contest“ teil, konnte sich jedoch nicht durchsetzen, er belegte am Ende einen vierten Platz. Kurze Zeit später gründete er gemeinsam mit Drafi Deutscher ein neues Projekt, sie bildeten zusammen das Duo New Mixed Emotions. Sie brachten das Album „Side by side“ und einige Singles heraus und feierten große Erfolge. Bis heute veröffentlicht Andreas Martin regelmäßig neue Songs und schafft es immer wieder an alte Erfolge anzuknüpfen, z.B. mit der 2006 veröffentlichten Single „Einmal zu oft“.

Andreas Martin als Komponist und Produzent

Wenn Andreas Martin nicht gerade selbst am Mikrofon steht, dann versorgt er andere Künstler mit Hits. Und in seiner musikalischen Laufbahn war er bereits für so manchen großen Hit Komponist oder als Produzent tätig. 1987 komponierte er für seinen späteren Duettpartner Drafi Deutscher die Single „Du bist alles“, die zu einem erfolgreichen Song avancierte. Er arbeitete aber auch mit Künstlern wie Wolfgang Petry, Nino de Angel oder Roger Whittaker zusammen. Übrigens war er es auch gewesen, der den damals noch unbekannten Wolfgang Petry einem erfolgreichen Produzentenduo vorstellte, aus der eine langjährige Zusammenarbeit hervorging. Ab den 90er-Jahren arbeitete er hauptsächlich mit dem Duo Brunner & Brunner zusammen und war für so manch einen Ohrwurm der österreichischen Brüder verantwortlich.

Andreas Martin – Die Anfänge

Andreas Martin ist ein deutscher Schlagersänger, Produzent und Komponist. Er wurde als Andreas Martin Krause am 23. Dezember 1952 in Berlin geboren. Seinen ersten Erfolg als Schlagersänger erzielte er 1982 mit dem Titel „Amore Mio“. In der deutschen Hitparade erreichte der Song Rang 25. Drafi Deutscher schrieb für Andreas Martin das Lied „“Du bist alles (Maria, Maria)““. Die Single erschien 1987 und zählt ebenso zu den großen Erfolgen des Künstlers wie „“Einmal zu oft““ oder „„Ich fang dir den Mond““. Andreas Martin ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Vielfalt von „New Mixed Emotions“ bis zum erfolgreichen Songschreiber

Andreas Martin erhielt schon als Kind eine solide musikalische Ausbildung. Dafür sorgte sein Vater, der als Violinist Berufsmusiker war. Sein Sohn lernte Geige und Klavier. Aber als Jugendlicher wandte Andreas Martin sich der Rockmusik zu. Er gehörte Bands wie „Jail“ und „Hollywood“ an, mit denen er auch verschiedene englische Titel produzierte. Als er 1980 mit „Wenn du weinst“ seinen ersten Titel in deutscher Sprache veröffentlichte, war er in der Musikbranche bereits als Studiomusiker und Produzent bekannt. „Wenn du weinst“ brachte dem Künstler einen Achtungserfolg ein. Zum Durchbruch als Interpret verhalf ihm zwei Jahre später der Song „Amore Mio“. Mit dem Titel war er in allen deutschen Hitparaden präsent. Neben den zahlreichen eigenen Werken erschienen von anderen Künstlern Alben, an denen Andreas Martin als Komponist oder Produzent mitgewirkt hatte. Die Songs, die er für das Duo Brunner [&] Brunner produziert und geschrieben hatte, wurden dreimal mit Platin ausgezeichnet. Rex Gildo, Wolfgang Petry, Ireen Sheer und Olaf Berger zählten ebenso zu seiner Kundschaft wie Gaby Albrecht und Engelbert. Im Jahr 1991 schloss Andreas Martin sich mit Drafi Deutscher zusammen und bildete mit der Ikone des deutschen Schlagers bis 1992 das Duo „New Mixed Emotions“. Mit dem Titel „Lonely Lover“ aus dem Album „Side by Side“ platzierten sie sich auf Platz 1 der ZDF-Hitparade. Bei den „Deutschen Schlagerfestspielen“ 1994 eroberte Andreas Martin mit seinem Lied „So lieb ich Dich“ den dritten Rang. 2001 betätigte er sich auch als Texter. Auf dem Album „C‘ est la vie“ sind Lieder wie „Ruhig Blut“ und „Besonderes“ Beispiele dafür. Bis 2003 gönnte der Sänger sich eine Auszeit und kehrte im Oktober des selben Jahres mit dem Album „Niemals zu alt“ zurück. Die gleichnamige Single eroberte die Rundfunk-Charts und gelangte auf den ersten Platz der Diskotheken- und Schlagercharts. Nach dem Wechsel der Plattenfirma im Jahr 2006 veröffentlichte Andreas Martin 2007 sein erstes Album „100 % Sehnsucht“ bei Ariola. Das Lied „Ich fang dir den Mond“ entwickelte sich zum Frühjahrshit 2008. Die Auskopplung aus dem Album „Mondsüchtig“ ist eines der meistgespielten Lieder von Andreas Martin. Für Charly Brunner, mit dem er befreundet ist, produzierte er 2011 dessen erstes Soloalbum.

„Ballermann Award“ 2013 für das Lebenswerk

Für sein Lebenswerk erhielt Andreas Martin 2013 den „Ballermann Award“. Sein neuestes Studioalbum hat der Sänger 2012 auf den Markt gebracht. „Kein Problem“ wird mit Sicherheit nicht die letzte Veröffentlichung des Künstlers bleiben.

Andreas Martin Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Andreas Martin Clubzentrale
Gaby van Dieken
Hustadtring 75
44801 Bochum


Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder