Suche

SWR4 Schlagernacht: 5.000 Zuschauer feiern mit Roland Kaiser und Semino Rossi

SWR4 Schlagernacht: 5.000 Zuschauer feiern mit Roland Kaiser und Semino Rossi © Christine Kröning

Am vergangenen Wochenende feierte der „Rosengarten Europas“ seinen 100-jährigen Geburtstag, und der Radiosender SWR4 brachte dazu seine beliebtesten Stars auf die Bühne. In einer traumhaften Szenerie aus tausenden von Rosen eingebettet verwöhnten die Künstler über 4 Stunden mit bester Schlagermusik und sehr viel Gefühl ihre Fans. SWR4 Moderator Michael Münkner führte durch die hervorragende Veranstaltung.

Den musikalischen Reigen eröffnete die „einzigartige“ Mary Roos, die für den erkrankten Nik P. sofort eingesprungen war. An dieser Stelle beste Genesungswünsche an den sympathischen Österreicher und auf ein baldiges Wiedersehen. Mary hatte sofort durch ihre humorige Art das Publikum auf ihrer Seite. Ihre Lebensfreude und Spontanität steckt einfach an. Passend zum kaiserlichen Wetter dann die musikalische Hommage „Es ist Sommer“. Wer Mary Roos kennt, weiß auch, dass sie stets die Nähe zum Publikum sucht – so auch in Zweibrücken, wo sie sich unters Volk mischte und ihr Dieter Bohlen Medley präsentierte. Natürlich kam sie nicht um eine Zugabe herum, und so schenkte sie ihren zahlreichen Fans noch ein „Let’s have a Party Medley“; denn was Heino kann, meinte sie mit einem Lachen, das kann die Roos auch.

Bei der Ankündigung des folgenden Künstlers stürmten dann vorwiegende weibliche Fans an die Bühne. Es war Zeit für den Auftritt des argentinischen Charmeurs Semino Rossi. Der Neubartträger brachte mit seinen gefühlvollen Songs wieder einmal viele Herzen zum Schmelzen. Seiner Aufforderung, etwas für die Wirbelsäule zu tun und aufzustehen, kam aber auch nahezu ein Jeder nach. Klasse Stimmung, und Songs wie „Dich zu lieben“ oder seiner Version im Cha-Cha-Cha Rhythmus „O sole mio“ kann man einfach nicht widerstehen.

Nach einer kurzen Umbauphase ging es weiter mit dem Sonnenschein der Schlagerszene: der stets gut gelaunten Laura Wilde. Gleich zu Beginn verriet die Sängerin, dass sie sehr aufgeregt sei. Aber das merkte man ihr nicht an, und sie lieferte mit ihrer Band einen fantastischen Auftritt ab. Sie gehört mit zu den besten Livekünstlerinnen, die es versteht, ihr Publikum mitzureißen. Ihre Musik und ihre Texte treffen mitten ins Herz. Sie hatte in jedem Fall die meisten Fans mit im Gepäck die mit vielen Plakaten ihre Laura unterstützten.

Der krönende Abschluss eines wirklich beeindruckenden Abends folgte dann durch den Kaiser. Der ewig junggebliebene Roland Kaiser betrat unter großem Jubel die Bühne. Angekündigt wurde er von Moderator Michael Münkner in „Dieter Thomas Heck-Manier“, denn Roland Kaiser ist der Interpret, der in der ZDF-Hitparade die meisten Auftritte zu verzeichnen hatte. Auch Roland Kaiser trat mit Band auf und bewies erneut, warum er zu den ganz Großen im Geschäft gehört. Seine Kaisermania in Dresden hat auch in diesem Jahr wieder über 100.000 Besucher fasziniert und für die Ausgabe 2015 waren die Konzerte innerhalb von 48 Stunden erneut ausverkauft. 40 Jahre begeistert der Sänger nun schon seine zahlreichen Fans, und was auffällt ist, dass sie immer jünger werden. Ausgelassene Stimmung und seine zahlreichen Hits lassen einen tollen Abend sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder