Suche

Tony Marshall: Meine fünf Tipps für ein fröhliches Rentnerleben

Tony Marshall: Meine fünf Tipps für ein fröhliches Rentnerleben

Ho-ja, ho-ja, ho! 180 Menschen sind dabei, wenn Tony Marshall am 3. Februar seinen 80. Geburtstag feiert. „Wenn man schon so alt wird, muss man das auch gebührend feiern“, sagt der Stimmungs-Sänger (neues Album „Senioren sind nur zu früh geboren“, ab 23. Februar) im Gespräch . „Mir geht es so gut wie lange nicht. Ich habe aufgehört, Alkohol zu trinken, habe 27 Kilo abgenommen und bin topfit“, sagt er und lacht laut. „Ich bin einfach ein lebenslustiger Mensch. Und das geht mit meinen fünf Tipps (s. oben) eigentlich ganz leicht…

 

1.) „Wir Senioren sollten uns nichts vorschreiben lassen. Wir haben doch viel mehr Lebenserfahrung als die Jungen!“

2.) „Keine Angst vor dem Tod! Ich hoffe, dass ich irgendwann friedlich einschlafe und bis dahin lache ich das Leben an.“

3.) „Wer nicht mehr arbeitet, hat viel Zeit für das, was einem wirklich wichtig ist – und die sollte nicht mit anderen Verpflichtungen   vollgestopft sein.“

4.) „Genießen! Gönnen Sie sich, was Ihnen Freude macht.“

5.) „Wir sollten uns keine Sorgen machen. Am Ende wird immer alles gut. Das hat mich mein Leben gelehrt.“

 

So rührend gratuliert Sohn Marc Marshall zu Papas Geburtstag:

 

© Tobias Wirth

Lieber Papa,

bis heute fragen mich Journalisten, Fans, alle möglichen Menschen, ob es schwer ist, einen so berühmten Vater zu haben. Meine Antwort: Nein, es ist nicht schwer. Warum soll es schwer sein? An erster Stelle liebe ich Dich als Papa. An zweiter Stelle respektiere ich Dich als Kollegen. Von beiden kann ich bis heute lernen. Ich habe einen unglaublichen Respekt, mit welcher Hingabe Du diesen Beruf lebst. Zu Lebzeiten schon Legenden- und Kultstatus und trotzdem bist Du nie abgehoben. Du lebst Deine Stärken, aber Du lebst auch Deine Schwächen. Du bist eben ein Mensch und stehst auch dazu. Du bist ein Könner! Ich kenne kaum einen anderen Sänger, der mit seiner Stimme und seinen Emotionen so viel ausdrücken kann wie Du! Ich bin dankbar, Dein Sohn zu sein.

Dein Marc

 

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!

Die 3 beliebtesten
Schlager-News