Helene Fischer: Im Mutter-Glück – Nur von Thomas fehlt jede Spur

Gastartikel
Helene Fischer: Im Mutter-Glück – Nur von Thomas fehlt jede Spur © Universal Music
SCHÖNE WOCHE
04.06.2022

Ein halbes Jahr lang war Helene Fischer wie vom Erdboden verschluckt. Kein Lebenszeichen bei Instagram, keine Fotos – die Sängerin zog sich nach der Geburt von Töchterchen Nala vollkommen zurück. Doch jetzt hat sie die Heimlichtuerei satt! Mit ihrem kleinen Schatz schlenderte Helene entspannt durch München. Die 37-Jährige zeigt ihr Mutter-Glück. Nur von Thomas (37) fehlt mal wieder jede Spur!

In der Münchner Innenstadt trauten die Passanten kaum ihren Augen, als sie die Dame im weißen Sommerkleid beim Flanieren entdeckten. „Ja, sie ist es“, hörte man rund um den Marienplatz immer wieder. Dass Helene sich so öffentlich mit ihrer Tochter zeigt, ist auch für die promi-erfahrene Schickeria ein Novum.

Habt ihr diese Helene-News schon gelesen?

Helene Fischer & Florian Silbereisen: SO haben sie Stefan Mross & Stefanie Hertel abgelöst

Helene Fischer Baby-Fotos: Alles nur Inszenierung oder die „Flucht“ in den Alltag?

Helene im Baby-Rausch. Sie störte sich nicht einmal daran, dass Fans immer wieder Fotos von ihr und Nala machten. Sie genoss ihren „Mädelstag“ mit der Kleinen und Oma Maria (64). Dass Thomas nicht dabei war – egal! Helene hat ohnehin nur noch Augen für ihre süße Nala!

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan