Prominenter RückhaltBeatrice Egli: Warum ein Anruf von Andrea Berg alles veränderte

Beatrice Egli: Warum ein Anruf von Andrea Berg alles veränderte © Schlager.de / Frank Weichert
Jenny Rommel
Redakteurin

2013 gewann Beatrice Egli die zehnte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Heute ist sie aus dem Schlagerbereich nicht mehr wegzudenken, feiert einen Erfolg nach dem anderen. Doch fast hätte sie sich ihre Karrierepläne noch einmal anders überlegt. Vor allem Andrea Berg ist es zu verdanken, dass die Schweizerin die Castingshow damals nicht abbrach.

Andrea Berg & Beatrice Egli: Frauen müssen zusammenhalten

„Was viele damals nicht gesehen haben, war, dass Dieter zu mir meinte: ‚Du musst abnehmen, du musst ins Solarium gehen, und du kannst nicht nur Schlager singen‘!“ Das verriet Beatrice Egli vor ein paar Monaten in einem Interview. Eine Offenbarung, die viele Fans der Schweizerin schockierte. „Blick.ch“ verriet Beatrice Egli nun, welcher schicksalhafte Anruf sie dazu brachte, ihren großen Traum, Schlagersängerin zu werden, weiterzuverfolgen: Andrea Berg (56)! „Sie hat mich bestärkt, mir und dem Schlager treu zu bleiben“, beteuert Beatrice überglücklich. Denn vor ihr konnte niemand in diesem Genre die Musikshow für sich entscheiden!

„Es ist eine meiner schönsten Erinnerungen“

Auch als Gastjurorin in einer der Liveshows bei „Deutschland sucht den Superstar“ im April 2013, überzeugte Andrea Berg Beatrice Egli, die mittlerweile sogar ihre eigene Wachsfigur hat, dranzubleiben. Ein schicksalhafter Abend, an den die Sängerin gerne zurückdenkt: „Eine meiner schönsten und prägendsten Erinnerungen ist, als Andrea als Gast in der ‚DSDS‘-Jury saß und mir den Rücken im Schlagerbereich gestärkt hat.“ Das ist mittlerweile fast zehn Jahre her – für die Schweizerin jedoch unvergessen.

Aus Respekt voreinander wurde Freundschaft

Wo die Musikerin heute wäre, wenn Andrea Berg damals nicht gewesen wäre? Darüber wollen ihre Fans am besten gar nicht nachdenken! Klar ist jedoch: Die beiden Sängerinnen sind mittlerweile enge Vertraute geworden. Als Andrea Berg im Juli ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit zwei Konzertabenden in ihrer Wahlheimat Aspach feierte, lud sie dafür auch Beatrice Egli ein. Für das Jubiläumsalbum der 56-Jährigen haben sie gemeinsam den Song „Mosaik“ neu aufgenommen. In dem Song heißt es: „Ich bin frei, ohne Wenn und Aber, pfeif auf das Gezeter und Gelaber, trag mit Stolz die Schrammen und die Narben …“ Ein Songtext, der für Beatrice Egli nicht passender sein könnte, denn auch ihr ist es mittlerweile egal, was andere über sie denken. Miesmacher, Hater und Neider wird es schließlich immer geben. Leider …

Auch diese Künstler verstehen sich super:

Andrea Berg & Vanessa Mai: Streit? Gab es nie!

Beatrice Egli & Florian Silbereisen machen sich über Liebesgerüchte lustig

Christin Stark: So unterstützt sie Julian Reim

DJ Ötzi: Er spricht über seine Freundschaft zu Florian Silbereisen

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

Schlager

 

 

Alles was du brauchst
Alles was du brauchstIhr achtes Sudioalbum mit 16 starken Songs sowie 12 Party-Remixen bekannter und neuer Hits in der Deluxe Edition! Mit: Matterhorn uvm.
19.99 €

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News