Suche

Florian Silbereisen: Dramatischer Hilferuf

Florian Silbereisen: Dramatischer Hilferuf © Frank Weichert

“Gott im Himmel sieht mir manchmal zu. Und er wird sich wundern, was ich so tu. Vielleicht wird er sich wünschen, wenn er mich so sieht: Komm und vergiss doch mal all deine Sorgen. So schnell, wie all dein Glück!” Ganz leise, mit geschlossenen Augen, singt Florian Silbereisen (38) diese Worte von “Gott im Himmel”. Das Lied von Mireille Mathieu (73) klingt wie ein geflüstertes Gebet, tief aus seinem Herzen. Und vielleicht ist es das auch. Ein dramatischer Hilferuf. Weil es so nicht weitergehen kann. Dieses ständige Auf und Ab der Gefühle. 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Denn es scheint, als würde Florian dieser Tage wieder trauern. Um seine verlorene Liebe Helene Fischer (35). Um zehn Jahre an der Seite einer wundervollen Frau – die jetzt in den Armen eines anderen glücklich ist. Seit über einem Jahr! Und plötzlich ist der Schmerz wieder da. Dabei sah es so aus, als hätte Florian die Trennung bestens verkraftet, den Liebeskummer besiegt. Voller Tatendrang und Vorfreude nutzte er den Sommer, um sein neues Haus am Mondsee einzurichten (NEUE POST berichtete). Es war zwar viel zu tun, doch es machte einfach Spaß. Es war ein Aufbruch. Es schien so, als sollte das Domizil viel mehr als nur ein Zuhause sein. Ein Symbol des Neuanfangs. Für ein Leben ohne Helene!

Das große Schlager.de-VideoQuiz
Das große Schlager.de-VideoQuizTeste jetzt Dein Wissen!

Man kennt das: Möbel wurden bestellt, Fliesen für Küche und Bad ausgesucht. Aber irgendwann ist alles fertig. Die Umzugskisten sind ausgepackt, die Zimmer eingerichtet. Die Arbeit, die oft auch eine Ablenkung von trüben Gedanken ist, getan. Man will Freunde, die Familie nicht belasten. Ruhe kehrt ein. Plötzlich spürt man sie wieder viel stärker, die Gefühle, die sich nicht steuern lassen. Die sich nicht in der hintersten Ecke des Herzens verstecken. Manchmal reicht eine einzige Erinnerung und Traurigkeit, Wehmut und Schmerz sind wieder da. Als wäre man gestern erst verlassen worden.

 

 

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News