Marianne & Michael: „Bitte vergesst die Tiere nicht!“

Gastartikel
Marianne & Michael: „Bitte vergesst die Tiere nicht!“ © Schlager.de/Hartmut Holtmann
DAS NEUE BLATT
02.04.2021

Mit ihrem Verein „Marianne & Michael Frohes Herz e. V.“ setzt sich das Schlagerduo seit vier Jahren für gute Zwecke ein. „Wo wir gehen und stehen, haben wir immer den Gedanken zu helfen. Das ist schon zu unserem Syndrom geworden“, sagt Marianne.

So war es beiden eine Herzensangelegenheit, den Gnadenhof Gut Aiderbichl in Oberbayern zu besuchen. Den Inhaber Michael Aufhauser (68) und Sänger Michael verbindet schon seit 50 Jahren eine Freundschaft. Auf dem Hof leben mehr als 300 gerettete Tiere, darunter viele Katzen, Hunde, Pferde, Esel, Rinder sowie die legendäre Kameldame Franziska. Die hatte beim Besuch der Schlagerstars einen solchen Appetit, dass sie Michael in die Schulter biss, als er sich mit dem Futtereimer nur einmal kurz wegdrehte. Frechheit!

Die beliebtesten Schlager-Liebespaare

„Außer einem blauen Fleck und großem Gelächter ist aber nichts passiert“, erzählt Marianne lachend. Sie war besonders von den Mitarbeitern beeindruckt: „Man merkt, sie lieben die Tiere von ganzem Herzen, sind hochmotiviert.“ Das Paar möchte sich auch in Zukunft für das Wohl der tierischen Gnadenhof-Bewohner einsetzen.

Mehr von Marianne & Michael

Alles über Marianne & Michael

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group
DAS NEUE BLATT02.04.2021DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan