Radio starten Schlager.de Radio

Christin Stark: “Matthias hat mein Leben gerettet”

Gastartikel
Christin Stark: “Matthias hat mein Leben gerettet” © Lara Jankovic

Am Anfang haben alle sie gewarnt, er sei ein Schwerenöter und könne nicht treu sein. Christin Stark (30) muss schmunzeln, wenn sie an die Anfänge ihrer Liebe zu Matthias Reim (62) denkt. Heute, sieben Jahre später, sind die beiden nämlich immer noch zusammen. Trotz aller Widerstände, trotz allem Gerede. Und ziemlich glücklich, wie NEUE POST im Gespräch feststellen kann …

Sie beide trennen 32 Jahre. Hat der Altersunterschied Sie nie gestört?

"Okay, 32 Jahre klingt wirklich etwas schräg. Den einzigen Unter schied bemerke ich bei seiner Lebenserfahrung und seiner Weisheit, beruflich wie privat. Matthias gibt tolle Ratschläge – ob mir oder seinen Kindern. Da merkst du einfach: Der Mann hat 62 Jahre gelebt, ist geerdet. Ich bin eher der Wildfang. Vielleicht ergänzen wir uns deshalb so gut."

Wenn Sie von ihm reden, leuchten Ihre Augen. Noch immer ziemlich verliebt, oder?

"Mehr als das. Ich liebe diesen Mann! Matthias ist das Beste, was mir in meinem Leben passiert ist. Er ist liebevoll, großzügig, lustig, ehrlich, ein guter Mensch. Und dieser Mann ist treu, die Familie bedeutet ihm alles. Er würde für uns alle – für alle Ex-Frauen, Kinder, Freunde und für mich – durchs Feuer gehen."

Hätten Sie je erwartet, dass Sie beide mal so glücklich miteinander sein würden?

"Ich habe es mir gewünscht. Für mich war es Liebe auf den ersten Blick. Ich wollte das und will es noch immer. Wir hatten gleich zu Anfang schwere Zeiten. Erst die Kritik, dann wurde Matthias schwer krank, Herzmuskelentzündung! Ich war 23 Jahre alt und habe das alles noch sehr naiv betrachtet. Ich dachte, ich lieb den, also kriegen wir das auch hin."

Diese News haben uns geschockt

Stefan Mross: Alkohol-Beichte!

Heino: Tragischer Freitod!

Andrea Jürgens: Wird jetzt ihr Grab geöffnet?

Helene Fischer: Ihre Fans sind sauer!

Dann haben Sie ihm damals das Leben gerettet?

"Vielleicht. Weil ich nicht weggelaufen bin. Aber er hat sicher meines gerettet. Er hat aus mir eine Frau gemacht, die vertrauen kann. Lieben kann. Er ist mein Freund, Liebhaber, Lehrer, Berater."

Seine fünf Kinder sind oft bei Ihnen zu Besuch am Bodensee. Wie ist das Leben im Patchwork-Haus?

"Schön, weil Matthias’ Kinder alle bezaubernd sind. Und stressig, weil jedes seine eigenen Bedürfnisse hat. Ich bin ehrlich: Manchmal ist es schön, wenn keines der Kinder im Haus ist. Und wir mal einen Film am Abend von Anfang bis Ende schauen können, ohne dass jemand dazwischenquatscht oder anruft oder was will. Das genieße ich sehr."

Sind Sie eher Freundin oder Mutter-Ersatz?

"Eher Freundin. Jedes der Kinder hat ja eine Mutter. Aber bei Herzschmerz rufen mich alle an! Matthias ist dann immer ein bisschen eifersüchtig, weil er ja auch wissen will, was los ist!"

Die beliebtesten Schlager-Liebespaare

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group
Sukeina Mochkabadi | NEUE POST06.07.2020Sukeina Mochkabadi | NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan