Suche

Jürgen Drews: Er hatte Angst um sein Leben

Jürgen Drews: Er hatte Angst um sein Leben © Christine Kröning / Schlager.de

Erst war es nur eine Erkältung, dann griffen gefährliche Viren die Bronchien an. Fast ein Jahr ist es her, dass es Jürgen Drews (72) zum ersten Mal in seinem Leben so richtig hundeelend ging. Jetzt spricht der „König von Mallorca“  exklusiv über die schlimmen Wochen:

 

„Mir ging es so schlecht wie noch nie. Wie noch nie! Ich konnte zwischendurch gar nicht mehr atmen …“ Doch anstatt sich ins Bett zu legen und sich auszukurieren, stand der Sänger mit hohem Fieber auf der Bühne. „Aber irgendwann ging das nicht mehr“, verrät er heute. Jürgen Drews hatte Angst um sein Leben! Und nicht nur er: „Meine Frau Ramona war auch ganz krank vor Sorge und hat mir seitdem wirklich ins Gewissen geredet! Ich kann nicht mehr von einem Termin zum anderen jagen, die Nächte durchsingen. Ich fühl mich vielleicht nicht wie 72 Jahre – aber ich bin es!“

„Ich nehme mir öfter Pausen vom Zirkus“

Und deswegen gilt seitdem die eiserne Regel im Hause Drews: „Wenn ich krank bin, muss ich mir die Ruhe antun und mich auch auskurieren. Ich nehme mir jetzt auch öfter Pausen von dem Zirkus. Schau, jetzt bewerbe ich mein neues Album. Das wird die nächsten Wochen noch einmal anstrengend – und dann nehme ich mir bewusst eine Auszeit. Um wieder Energie zu tanken. Ich muss einfach aufpassen auf mich. Das habe ich jetzt wirklich gelernt!“

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!