Semino Rossi

Semino Rossi © Angela Fekete

Semino Rossi – ein langer Weg zum Erfolg

Das Leben von Semino Rossi

Semino Rossi wurde am 29. Mai 1962 als Omar Ernesto Semino in Rosario (Argentinien) geboren. Da er in seinem Heimatland musikalisch nicht erfolgreich werden konnte, verließ er in den achtziger Jahren seine Heimat und ging nach Europa, um in einem Hotel in Österreich seine Sängerkarriere zu starten. Wusstest Du eigentlich, dass Semino erst, nachdem er 16 Jahre in Europa gelebt hat, der endgültige Durchbruch gelang? Heute gilt der Sänger als einer der erfolgreichsten deutschen Stars, dessen Fangemeinde kontinuierlich weiter wächst.

Seinen ersten Plattenvertrag erhielt Semino im Jahr 2001. Seit diesem Zeitpunkt ist der Erfolg ungebrochen. Das erste Mal im Fernsehen aufgetreten ist Semino im Jahr 2004. Mit seinem fünften Album „Ich denk an dich“, welches Semino im Jahr 2006 publizierte, stürmte er in Österreich und in Deutschland an die Spitze der Charts. 2007 unternahm Semino in Begleitung eines Live-Orchesters die erste Tournee, die ihn durch die Schweiz, Österreich und Deutschland führte. Weitere erfolgreiche Alben, die Dir als Fan bestimmt bekannt sind und komplett ausverkaufte Konzerte bzw. Tourneen folgten. Über die Grenzen hinaus wurde Semino Rossi mit begehrten Preisen und Auszeichnungen für seine Songs geehrt. Eine der erfreulichsten News für Semino Rossi war sicherlich, dass sein im Jahr 2011 publiziertes Album „Einmal Ja Immer Ja“ mit Fünffachgold belohnt wurde.

Als Fan interessierst Du Dich natürlich auch für Semino Rossi Privat. Hervorzuheben ist an dieser Stelle das soziale Engagement, mit denen sich der Interpret der Songs „Rot sind die Rosen“ und „Amor“ seit vielen Jahren diverse Projekte unterstützt. Eine gute News für die Opfer der Hochwasserkatastrophe war, dass Semino Rossi den Erlös aus seinem Benefiz-Konzert in Koessen den Betroffenen spendete. Eine weitere News, die von vielen weiblichen Fans mit Bedauern wahrgenommen wurde, ist, dass Semino Rossi seit 1986 verheiratet ist. Seine Frau Gabi war Semino nicht nur privat eine große Stütze, sondern auch zu Beginn seiner Karriere, als diese nicht wie zunächst erwartet und erhofft verlief. Semino Rossi ist übrigens ein gläubiger Katholik, der stets ein Foto der Madonna aus seiner Heimatstadt bei sich trägt, regelmäßig betet und aus seinem Glauben nach eigenen Aussagen viel Kraft für die nächsten Konzerte und neue Songs schöpft. Die Liebe zu seinen Fans drückt Semino in jedem seiner Lieder aus.

Als Fan wirst Du sicherlich zustimmen, dass kein anderer Interpret den Song „Rot sind die Rosen“, schöner oder leidenschaftlicher vortragen könnte als Semino Rossi. Auf dem im Jahr 2015 publizierten Album „Amor“ interpretiert der Schlagersänger die schönsten Liebeslieder aller Zeiten. Selbstverständlich kannst Du auf dieser CD auf den Titel „Rot sind die Rosen“ hören, und zwar, als Live-Version. Das Album „Amor“ wird Dir im Internet wahlweise als Komplettdownload oder zum Download einzelner Titel angeboten. Online findest Du auch weitere Neuigkeiten über Semino Privat und seine Konzerte.

Zur Person

Am 29. Mai 1962 erblickte Omar Ernesto Semino in der argentinischen Stadt Rosario das Licht der Welt. Besser bekannt ist er inzwischen unter seinem Künstlernamen Semino Rossi. Nachdem er in Argentinien musikalisch keine nennenswerten Erfolge verbuchen konnte, kam Semino Rossi in den achtziger Jahren nach Europa, wo seine Karriere als Sänger in einem österreichischen Hotel begann. Der endgültige Durchbruch gelang ihm erst deutlich später, als er bereits 16 Jahre in Europa lebte. Inzwischen gehört Semino Rossi zu den erfolgreichsten Sängern in Deutschland mit einer weiterhin wachsenden Fan-Gemeinde.

Musikalische Kindheit und das lange Warten auf den Durchbruch

Als Kind eines Tangosängers und einer Pianistin kam Semino Rossi bereits frühzeitig mit der Musik in Berührung. Im Laufe seiner Kindheit erlernte er von seiner Mutter das Klavier Spielen und eignete sich autodidaktisch auch das Gitarre Spielen an. Trotz finanziell schwieriger Verhältnisse verlebte er nach eigenen Aussagen eine glückliche Kindheit und fühlt sich seiner Heimat Argentinien auch heute noch eng verbunden.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Semino Rossi

Semino Rossi – „Bella Romantica“ Live @ „Wenn die Musi spielt“ Open Air 2013
Video abspielen

Im Jahr 1985 kam Semino Rossi erstmalig nach Europa, um hier mit der Musik Geld zu verdienen. In einem Hotel in Österreich erhielt er sein erstes Engagement, musste jedoch noch einige Jahre auf den endgültigen Durchbruch warten.

Der Durchbruch und anhaltender Erfolg in Europa

Erst im Jahr 2001 bekam Semino Rossi einen Plattenvertrag. Seit dieser Zeit setzte sich die Erfolgsgeschichte des gebürtigen Argentiniers unaufhaltsam fort. Im Jahr 2004 trat er zum ersten Mal in einer Fernsehsendung auf und wurde so in Deutschland einem größeren Publikum bekannt. Sein fünftes Album „ Ich denk an dich“ erreichte 2006 in den deutschen und österreichischen Charts den ersten Platz, was auch für seine Plattenfirma Koch Universal Music einen bis dato nie da gewesenen Erfolg darstellte. Im darauffolgenden Jahr tourte Semino Rossi erstmals als Solo-Künstler, begleitet von einem Live-Orchester, durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es folgten weitere erfolgreiche Alben, ausverkaufte Tourneen und zahlreiche Auszeichnungen und Preise – weit über die Grenzen Deutschlands und Österreichs hinaus. Allein das Album „Einmal Ja – Immer Ja“ erhielt im Jahr 2011 Fünffachgold, das Album „Die Liebe bleibt“ im selben Jahr doppelt Platin. In Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen veröffentlichte Semino Rossi im Jahr 2013 sein dreizehntes Album „Symphonie des Lebens“, welches in den deutschen auf dem zweiten, in den österreichischen Charts sogar auf dem ersten Platz landete.

Soziales Engagement

Semino Rossi engagiert er sich schon seit Jahren für verschiedene soziale Projekte. Seine Heimat Argentinien liegt ihm hierbei besonders am Herzen. Semino Rossi unterstützt vor allem Projekte, bei denen das Wohlergehen von Kindern im Vordergrund steht, wie den Verein „Juntos Podemos Crecer“, das Kinderhilfswerk „Sternstunden“ oder die „Welthungerhilfe“. Im Juli 2013 trat er bei einem Benefizkonzert im österreichischen Kössen auf, dessen Erlös an die Opfer der Hochwasserkatastrophe gespendet wurde.

Auszeichnungen

Semino Rossi hat in seiner vergleichsweise kurzen, aber steilen Karriere eine Vielzahl von namhaften Ehrungen und Auszeichnungen erhalten:

2006: ECHO in der Kategorie „Schlager/Volksmusik – Künstler/-in national/international“

2006 + 2007 und 2009 + 2010: Amadeus Austrian Music Award

2006: Goldene Henne

2006 und 2007: Goldene Stimmgabel

2006: Goldene Tulpe

2006 bis 2010: Goldener Enzian

2007, 2008 und 2011: Krone der Volksmusik

2008 und 2009: Schlagerportal-Stern

2009: Mein Star des Jahres

2011: NederSchlagerAward

Semino Rossi bei Fan-Votings

Natürlich belegt der gefeierte Schmusesänger Semino Rossi auch bei Fan-Votings regelmäßig die vorderen Plätze und kann sich der Unterstützung seiner Fans sicher sein.

Semino Rossi privat

Semino Rossi ist seit 1986 mit seiner Frau Gabi verheiratet. Mit ihr und den beiden Töchtern Laura und Vanessa lebt er im österreichischen Hall in Tirol. Seine Frau gab ihm auch in schwierigen Zeiten immer wieder den notwendigen Rückhalt und unterstützte ihn, als die Karriere anfangs nicht wie erhofft lief und war ihm in diesen Zeiten eine besonders große Stütze. Am 28. Dezember 2007 erneuerten Semino Rossi und seine Frau im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Argentinien ihr Eheversprechen vor Familie und Freunden.

Semino Rossi ist gläubiger Katholik. Er betet regelmäßig, hat stets ein Foto der Madonna von seiner Heimatstadt Rosario bei sich und schöpft nach eigenen Angaben viel Kraft aus seinem Glauben.

Semino Rossi Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Semino Rossi Fanshop
Dörrstraße 85
A – 6020 Innsbruck


1 Kommentar

  1. SilkeM. (07.05.2017 - 13:55 Uhr)

    Seit seiner ersten Solotournee im Jahr 2007, hat mich Semino Rossi mit seinen gefühlvollen Liedern in den Bann gezogen. Ich habe ihn damals das allererste Mal bei uns in Dresden erlebt. Mit “ Buenos Dias , ich bin wieder hier“ und den Geschichten, die er aus seiner Zeit als Straßenmusikant zu erzählen hatte, berührte er die Menschen , die an diesem Abend zu seinem Konzert gekommen waren, zu tiefst. Er sang an jenem Abend , das schönste „Granada “ was ich je gehört hatte. Diese Stimme…., einmalig!
    Das liegt nun schon 10 Jahre zurück, und ich freue mich heute noch, wenn er zu seinen Solotournee‘ n in Dresden vorbei schaut. Da war und bin ich bis heute, immer wieder mit dabei. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder