Suche

Andrea Berg: Die bittere Trennung von ihrer Tochter

Andrea Berg: Die bittere Trennung von ihrer Tochter © Thorge Schramm/Schlager.de

Diesen Tag fürchtet fast jede Mutter, doch irgendwann kommt er ganz bestimmt: Das Kind wird flügge und verlässt das heimische Nest. Andrea Berg steht nun die bittere Trennung von ihrer Tochter bevor, denn Lena-Maria (19) geht Anfang des Jahres nach Irland. „Sie wird dort ein Auslandssemester machen. Deswegen ist es als Mama ein bisschen komisch“, verrät der Schlagerstar.

 

Weihnachten feiern Mutter und Tochter noch zusammen auf dem Sonnenhof in Kleinaspach (Baden-Württemberg), doch der traurige Abschied liegt wie ein Schatten über dem Fest der Liebe. „Ich freue mich natürlich, wenn die ganze Familie wieder bei uns um den großen Tisch sitzt, wenn es Sauerbraten und Knödel gibt. Aber dieses Jahr ist Weihnachten so ein bisschen bittersüß“, gesteht die Sängerin. Das Loslassen scheint ihr nicht so leichtzufallen!

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andrea Berg

Andrea Berg – “Aber Heidschi Bumbeidschi” (Das Adventsfest 2017)
Video abspielen

Ihr Kind will sie beim Start in den neuen Lebensabschnitt nach Kräften unterstützen.  „Im Januar werde ich mit meiner Tochter für ein paar Wochen nach Irland verschwinden.“ 

Kein Wunder – die beiden haben ein inniges Verhältnis, und Andrea kann sich genauso auf Lena-Maria verlassen. „Meine Tochter ist in den letzten Jahren sehr gereift und weiß, wie wichtig eine gut funktionierende Familie ist. Sie kümmert sich wunderbar um meine Mutter, wenn ich mal nicht da bin“, lobt die Schlagerkönigin.

Zum Glück liegt Irland nicht am anderen Ende der Welt. Wird die Sehnsucht zu groß, ist Andrea in gut zwei Flugstunden bei ihrer Kleinen. Außerdem ist der Abschied ja nicht für immer. „Ich bin ganz sicher, dass sie bald heil wieder zurückkommt“, sagt Andrea Berg.