Andy Borg: Vom TV-Rentner zum Quoten-König

Gastartikel
Andy Borg: Vom TV-Rentner zum Quoten-König © SWR/Andreas Braun
WOCHE HEUTE
29.08.2020

Bittere Enttäuschung, Unverständnis, vielleicht sogar Wut – das muss Andy Borg (59) gefühlt haben, als er 2015 dem „“Musikantenstadl“ den Rücken kehren musste. Angeblich sollte er den Jüngeren Platz machen.

Dass ihm in puncto Moderation aber so schnell keiner das Wasser reichen kann, beweist der Musiker jetzt mit seiner SWR-Show „Schlager-Spaß mit Andy Borg“. Mit Traumquoten, sogar der höchsten Reichweite, steckt er Konkurrenzsendungen in die Tasche. Selbst Roland Kaisers (68) "Kaisermani" im MDR!

Auch diese Sendungen waren ein Quoten-Erfolg

Andrea Kiewel: Desaster-Show bringt Bestquoten!

Vom TV-Rentner zum Quoten-König – das dürfte ihm so schnell keiner nachmachen.

Die echten Namen der Schlagerstars

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Woche Heute‘. Jetzt am Kiosk!
© Woche Heute, Bauer Media Group
WOCHE HEUTE29.08.2020WOCHE HEUTE

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan