Dieter Bohlen: Attacke auf Flori

Gastartikel
Dieter Bohlen: Attacke auf Flori © TVNOW / Stefan Gregorowius
Closer
28.05.2022

Er kann’s nicht lassen: Wieder mal stichelt der Pop-Titan gegen seinen Nachfolger. Und plant schon den nächsten Angriff … Nachtreten ist eigentlich nicht die feine Art, aber mit derlei Sensibilitäten hat Verbal-Raubein Bohlen (68) bekanntlich nichts am Hut: Er lästert nicht nur genüsslich über den schwächelnden „DSDS“-Rivalen, sondern macht Florian jetzt sogar noch den Schlager-Thron streitig. CLOSER kennt die Hintergründe …

Klar, die Quoten boten dem grollenden Pop-Titanen die beste Steilvorlage für seine Sticheleien, denn Florian Silbereisens Debüt als Jury-Chef von "Deutschland sucht den Superstar" ging mächtig nach hinten los und endete mit dem schwächsten Finale aller Zeiten: Gerade mal 1,87 Millionen Zuschauer interessierten sich für den Endspurt der Superstar-Anwärter. Zum Vergleich: In der vorigen Staffel waren noch 3,22 Millionen Fans dabei. Dramatisch! Wie CLOSER erfuhr, hat RTL bereits Konsequenzen gezogen: Flori darf wohl künftig nicht mehr am Jury-Pult Platz nehmen, eine Bestätigung steht aber noch aus.

Ein herber Schlag für den Schlagersänger, doch statt gnädig Milde walten und Flori in Ruhe seine Wunden lecken zu lassen, tritt Dieter munter nach, wie jetzt in einem Online-Artikel, in dem er hämisch auf den mauen Karriere-Start des Siegers Harry Laffontien hinweist. Der schaffte es mit der Version der Sieger-Single "Someone To You", einer von Juror Toby Gad produzierten Up-Tempo-Ballade, nämlich als erster und einziger "DSDS"-Sieger nicht in die deutschen Charts. Vor allem in den Anfangsjahren der Show schien es hingegen ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, dass der frisch gekürte Superstar mit seinem Gewinnersong (made by Dieter) umgehend auf Platz 1 landete. Daher dürfte es eine besondere Genugtuung für den Pop-Titanen sein, dass er mit seinem aktuellen Remake von "You’re My Heart, You’re My Soul" sofort an die Chartspitze sprang. Im Siegestaumel begnügt er sich nicht damit, über die Post-Bohlen-Ära bei "DSDS" herzuziehen und immer mal wieder klarzustellen was er von seinem glücklosen Nachfolger hält ("Ich habe seit über einem Jahr keinen Kontakt mehr zu Florian Silbereisen, und habe weder mit ihm gesprochen, noch schicke ich ihm Videos"), er sägt jetzt auch noch ganz unverhohlen an Floris Musik-Thron!

Denn Dieter ist der Top-Star beim neuen Schlager-Spektakel "Lieblingslieder", das am 6. August 2022 erstmals in der Rheinaue Bonn steigt. "Das wird wie eine Silbereisen-Show plus Bohlen", kündigt der Veranstalter vielsagend an. Ein klarer Angriff auf Florian, dem Dieter mit dieser Attacke offensichtlich noch mehr Wasser abgraben will. Die schwache "DSDS"-Performance des Rivalen reicht ihm offenbar nicht, sein Mütchen zu kühlen. "Ich komme extra aus Mallorca eingeflogen", betont er stolz. "Auf den Tag freue ich mich, weil dort auch viele Künstler auftreten, die ich gut kenne, aber noch nie live gesehen habe." Mit Bohlen stehen bei dem 10-Stunden-Event Vanessa Mai, Giovanni Zarrella, Beatrice Egli, Ben Zucker, Michelle, Ross Antony, DJ Ötzi, Marianne Rosenberg, Jürgen Drews, Ramon Roselly und Nino de Angelo auf der Bühne. Und Flori? Der dürfte den Auftrieb auf seinem ureigensten Territorium zähneknirschend aus der Ferne verfolgen …

Deutschland sucht den Superstar: Diese Schlagerstars saßen schon in der Jury

 

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Closer‘. Jetzt am Kiosk!
© Closer, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan